Post Reply 
 
Thread Rating:
  • 0 Votes - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
HDR-Workflow
Ulli Offline
LRTimelapse Silver-Sponsor
Sponsor - silver

Posts: 408
Joined: Dec 2011
Post: #1
HDR-Workflow
Wie sieht er denn nun aus, der "perfekte" HDR-Workflow?

LRTimelapse unterstützt das ja eher begrenzt, selbst das Deflickern hat bei mir zuletzt nicht funktioniert und im englischen Forum gab's auf mein Problem keine Antwort (Link). Da die automatische Erzeugung von Keyframes nach Selektion von jedem n. Bild (bei mir?) auch nicht funktioniert und die Erstellung von HDR's aus den Rohdaten und dann Bearbeitung in LRTimelapse sowohl wegen fehlender TIF-Unterstützung als auch der IMHO schwierigern Anpassung von Belichtungssprüngen für mich nicht nach dem Goldstandard klingt, will ich Ordner für die einzelnen Belichtungsstufen erstellen und die separat mit LRTimelapse beareiten.

In den Metadaten steckt irgendwo die Info zu +/-EV aber wo kann man die in LR selektieren? Sofern keine Belichtungsanpassung erfolgte ist es über die Verschlusszeiten kein Problem aber ich habe eine Sequenz mit 10 verschiedenen Verschluss-/ISO-Werten - da hilft das herzlich wenig.
Oder kennt jemand ein Tool mit dem man jede x. Datei in einem Verzeichnis auswählen kann?

Ideen, Vorschläge? Wie macht ihr das?

Ich nutze die Batchfunktion von Photomatix zum ERstellen der HDR-Bilder - bin da aber mit den Resultaten bei Nachtaufnahmen absolut nicht zufrieden, da ich bei so ziemlich allen Einstellungen ein kräftiges Rauschen reinbekomme :-(

Warum überhaupt HDR? Weil ein aufgehender Mond mit Zeichnung auch bei RAW nur ein rabenschwarzes Restbild zulässt - ISO 100 bei Blende 5,6 (200m Tele mit Konverter) ergab 1/250s als optimale Belichtungszeit - der Rest wäre 10 Blendenstufen heller O.K.
Oder Wolken/Sterne über einer Stadt - bei den Belichtungseinstellungen für gute Sichtbarkeit der Sterne sind die Lichter der Stadt hoffnungslos überbelichtet ...

VIele Grüße Uli

10-01-2012 07:46 PM
Visit this user's website Find all posts by this user Quote this message in a reply
gwegner Offline
Developer of LRTimelapse
*******

Posts: 4,312
Joined: Feb 2011
Post: #2
RE: HDR-Workflow
Hi Ulli,
also die möglichkeit jedes n. Bild zu selektieren hast Du doch in LRTimelapse?
Ich selbst nutze kein HDR (ich finde der Aufwand steht in keinem Verhältnis zum Mehrwert. Bei deinem Beispiel des Mondes wirst Du sicherlich Verschiebungen zwischen den jeweiligen Bildern einer Belichtungsreihe haben) und deswegen sind die HDR Funktionalitäten in LRTimelapse auch rudimentär. Wenn ihr hier Ideen, Anregungen, Vorschläge habt, immer her damit. Ihr müsst mir sagen, was ihr braucht, dann überlege ich ob/wie man es realisieren kann. Versprechen tue ich allerdings erstmal nichts, ausser, dass ich mir Gedanken zu Euren Vorschlägen mache.
Viele Grüße
Gunher

The new version 2014 of my EBook Timelapse Shooting and Processing is available now,
covering all new Workflows with LRTimelapse 3! Available in English and German.

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo

10-02-2012 01:51 AM
Visit this user's website Find all posts by this user Quote this message in a reply
Ulli Offline
LRTimelapse Silver-Sponsor
Sponsor - silver

Posts: 408
Joined: Dec 2011
Post: #3
RE: HDR-Workflow
Ja, die Möglichkeit des Selektierens gibt es - weiter komme ich aber nicht, siehe den verlinken Beitrag ...

Cool wäre halt, wenn man mit/nach dem Selektieren nur die jeweilige Belichtungskurve sehen würde - bei längeren Sequenzen kann man in dem Vorschaufenster nämlich gar nix mehr erkennen ;-)
Also der normale Workflow in einem Ordner x-fach durchgeführt werden könnte

10-02-2012 10:22 AM
Visit this user's website Find all posts by this user Quote this message in a reply
Ulli Offline
LRTimelapse Silver-Sponsor
Sponsor - silver

Posts: 408
Joined: Dec 2011
Post: #4
RE: HDR-Workflow
Auch wenn mir die Selektionsgeschichte in LRTimelapse nach wie vor nicht klar ist, kann ich mir bezüglich der Dateiselektion unter Windows zumindest mal selbst antworten: Ich habe weder ein Tool gefunden, mit dem man jede x. Datei selektieren könnte noch eine Möglcihkeit über Meta-/Exifdaten das in LR zu tun - man kann aber im schnöden Windowsexplorer die Anzeige auf "Kacheln" stellen und das Fenster so breit ziehen, dass z.B. 3 Spalten angezeigt werden. Mit der Maus kann man nun bei gedrückter linker Maustaste eine Markierung über eine Spalte ziehen und die Daten in einen Ordner verschieben. Dann kann man die einzelnen Belichtungsstufen separat in LRTimelapse/LR bearbeiten und dann erst zu HDRs verarbeiten.

10-04-2012 09:11 PM
Visit this user's website Find all posts by this user Quote this message in a reply
gwegner Offline
Developer of LRTimelapse
*******

Posts: 4,312
Joined: Feb 2011
Post: #5
RE: HDR-Workflow
Ich schaue mir bei Gelegenheit mal an, was ich tun kann.

The new version 2014 of my EBook Timelapse Shooting and Processing is available now,
covering all new Workflows with LRTimelapse 3! Available in English and German.

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo

10-04-2012 09:59 PM
Visit this user's website Find all posts by this user Quote this message in a reply
Post Reply 



Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
  Leute wegretuschieren - wo im workflow? 4lex 1 157 09-25-2014 11:56 PM
Last Post: gwegner
  Wie Workflow bis LR Timelaps ?? snow_dive 1 206 08-22-2014 12:55 AM
Last Post: gwegner
  Pb bei neuem Workflow mit 3k und 4k Cpt212 2 375 03-07-2014 11:19 PM
Last Post: Ulli
  Heiliger-Gral-Workflow wie Deflickern? michl4ever 1 385 02-13-2014 08:08 PM
Last Post: gwegner
  Sonnenuntergang mit Holy Grail Workflow: Flackern j0nes2k 2 462 02-03-2014 07:55 PM
Last Post: j0nes2k