• 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Übergang nur bis zum 2.Keyframe

Offline
#1 peekay1977
Erstmal ein Lob und DANKE für die sensationelle Arbeit an Gunther!! Wink
Ich bin Piet und recht neu im Forum, obwohl ich schon länger mit LRTimelapse
auf meinem MBP und Windows PC arbeite, jedoch noch nie folgendermaßen:

Dieses Problem bei dem ich einfach auf keinen grünen Zweig komme:
Habe eine Standard-Timelapse (nicht die Holy-Grail-Methode) gemacht bei der
ich alles wie im Tutorial initialisiert habe, Metadaten eingelesen, gespeichert etc!!
Ich habe 3 Keyframes erzeugt welche ich in Lightroom bearbeitet habe, alles wie
im Tutorial.

LEIDER: Wenn ich die Auto-Übergänge dann berechnen lasse und die Metadaten
in Lightroom zurück einlese werden die Übergänge nur bis zum 2.Keyframe gemacht.
Der allerletzte Keyframe, also das letzte Foto der Sequenz, wird nicht mit in die
Berechnung eingenommen und bleibt so wie ich ihn bearbeitet habe. Daher hat
das "vorletzte" Foto exackt die selbe Bearbeitung wie der zweite (mittlere)
Keyframe und zum nächsten, also "letzten" Foto ist nun ein riesen Unterschied.

Danke schonmal für Eure hilfe Smile
Offline
#2 gwegner
Schau mal, ob alle Fotos im Lightroom katalog sind! Vergleiche mal die Dateinamen des letzten Fotos in Lightroom und in LRTimelapse! Irgendwas läuft da auseinander... Normal ist das jedenfalls nicht.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#3 peekay1977
(2013-06-01, 20:07)gwegner Wrote: Schau mal, ob alle Fotos im Lightroom katalog sind! Vergleiche mal die Dateinamen des letzten Fotos in Lightroom und in LRTimelapse! Irgendwas läuft da auseinander... Normal ist das jedenfalls nicht.

So...gerade nochmal gecheckt Gunther, sieht aus als ob er GAR NICHTS animiert,
er nimmt einfach die Bearbeitung des ersten Fotos mit Keyframe und legt sie auf
alle anderen Fotos drauf. Mit AUSNAHME des allerletzten Fotos (letzter Keyframe).
Er animiert auch nicht den 2.Keyframe. Habs auch schonmal neu mit nur 2 Keys
probiert, selbes Problem.

Sieht so aus als ob die Funktion "Auto-Übergang" keine Funktion aufweist. Ich sehe
zwar daß LRTimelapse arbeitet wenn ich die Übergänge generieren lasse aber in
Lightroom sind alle Fotos exakt gleich bearbeitet wie das erste (bis aufs letzte Foto).
Offline
#4 gwegner
Naja, was sagen denn die Kurven LRTimelapse? Ändert sich da etwas? Die Gelbe kurve zeigt den Wert für die "Belichtung" in Lightroom an. Die anderen kannst Du oben über die Drob-Down Box ausklappen. Was sagt die Tabelle? Ändern sich da die Werte, die Du in Lightroom bearbeitet hast? Was sagt das Logfile (info/log) - versuche auch nochmal die Sequenz von vorne zu bearbeiten, nochmal initialiseren und dann exakt den Workflow befolgen. Vielleicht hast Du in Lightroom auch nicht aus der Rasteransicht heraus die Metadaten für ALLE Keyframes gespeichert? Wenn Du das aus dem Entwicklungsmodul heraus machst, dann speichert Lightroom nur das aktuelle. Fehlerquellen gibt es genügend, dafür schreibe ich ja die Anleitungen.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#5 peekay1977
Daß ich alles nach Anleitung mache versteht sich von selbst, dafür machst Du sie ja schließlich Wink

Folgendes hab ich festgestellt: Metadaten wie besprochen (in der Rasteransicht) gespeichert, und
zwar für ALLE Keyframes. Zurück in LRTimelapse und NEU geladen (Siehe Screenshot_1).
   
Es werden alle änderungen angezeigt und ich kann oben links im Dropdown alle veränderten
Kurven anzeigen.

ABER: Klicke ich nun auf Auto-Übergänge, verschwinden alle Änderungen sofort und links oben kann
ich auch keine anderen Werte mehr aus dem Dropdown auwählen (Siehe Screenshot_2).
   
Ich habe
sonst absolut keinen Button geklickt, alles exakt nach Anleitung!
Offline
#6 gwegner
Schick mir mal das Log file (info/log) an support@lrtimelapse.com
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#7 gwegner
Noch eine Sache: versuche mal bitte den ganzen workflow ohne deflicker - also neu initialisieren, dann den workflow durchlaufen, aber nicht deflickern. Ggf. auch mal ganz am Anfang Metadaten komplett löschen (Strg.-O), dann initialisieren.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#8 peekay1977
Log Datei an Deine Emailadresse geschicht!!
Offline
#9 gwegner
Hallo Piet,
ich habe mir das Logfile angesehen, sieht alles gut aus.
Ich kann auch erstmal auf den Screenshots keinen Fehler erkennen. Soweit ich das sehe, hast Du die Belichtung der Key-Frames nicht verändert, daher bleibt die gelbe Kurve eine Gerade.
Weiterhin blendet LRTimelapse die Spalten aus, die gleichbleiben - sowohl in der Tabelle, als auch oben im Dropdown. Entferne den Haken bei "gleichbleibende Spalten ausblenden", um alle zu sehen.
Bist Du sicher, dass Du die Keyframes wirklich unterschiedlich bearbeitet hast? Wenn nämlich nicht, dann ist das Verhalten völlig normal.
Beste Grüße
Gunther
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#10 peekay1977
Habe heute nochmal probiert, lediglich die 2 automatisch erzeugten Keyframes
bearbeitet. Belichtung blieb gleich, jedoch Sättigung, Klarheit etc. animiert vom
1. zum 2.Keyframe. Fertige Timelapse sieht folgendermaßen aus:

Video startet mit einem Bearbeiteten Bild (logisch...erster Keyframe).
Dann nimmt die Sättigung + Klarheit bis zum vorletzten Bild im Movie ab,
da das vorletzte Bild ja nicht bearbeitet wurde (logisch...kein Keyframe)
Vom vorletzten zum letzten Bild sieht man dann einen enormen Unterschied da ja
der letzte Frame des Movies der 2.Keyframe ist, welcher ja unterschiedlich
bearbeitet wurde als der vorletzte Frame.

Komisch ist, daß ich beim "Neu Laden" in LRTimelapse zuerst die ganzen
veränderten Werte sehe, wie im Screenshot. Dann aber nach dem klicken auf
"Auto-Übergänge" alle einträge wieder verschwinden, obwohl vom 1. zum 2.
Keyframe ein doch recht enormer Unterschied z.b. im Weißabgleich liegt!

...also check out: