• 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Akkuverbrauch bei Nichtbenutzung

Offline
#1 GüntherK
Hallo zusammen,

wer kennt das Problem?
Derzeit benutze ich meinen LRT ProTimer 2.5 wegen Mangels an Ideen nicht. Einmal als ich ihn benutzen wollte, war dieser fast leer, obwohl ich diesen nach der letzten Benutzung voll aufgeladen hatte (weiß aber nicht, wie lange das zurück lag). Ich habe ihn wieder auf 100% aufgeladen und den Schalter eindeutig auf "Aus" gestellt. Nach 2-3 Wochen hatte Akku im LRT ProTimer ca. 25% an Energie verloren. Nach einem weiteren Versuch waren die Ergebnisse ähnlich. Eigentlich dachte ich, dass nach dem Ausschalten das System stromlos sein müsste und der Akku nicht belastet wird (marginale Eigenentladung).
- Entweder mein Akku ist defekt, oder
- die Schaltung entzieht weiterhin Strom vom Akku.

Sollte der zweite Fall zutreffend sein, kann der Akku tiefentladen und somit zerstört werden.

Ich bitte um kompetente Beiträge. DANKE !!!
Offline
#2 gwegner
Der Akku wird beim Ausschalten nicht komplett getrennt, ansonsten könnte er ja auch in ausgeschaltetem Zustand nicht aufgeladen werden. Aus dem Grund kann ein gewisser Verbrauch über Wochen und Monate schon normal sein. Über die Zeit verliert er etwas Ladung.

Ganz grundsätzlich sollte vor einem Foto/Zeitraffer Einsatz immer vorher das Equipment gecheckt, all Akkus aufgeladen, Speicherkarten geleert werden etc. Das sollte man sich zur Routine machen!
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#3 SCHWARZZEIT
Der LRT Pro Timer 2.5 hat einen Lithium-Ionen-Akku. Da würde ich davon ausgehen, dass dieser an ein BMS (Battery Management System) angeschlossen ist. Um eine Tiefentladung des Akkus zu vermeiden, trennt das BMS den Akku beim Abfall unter einer kritischen Spannung ab. Ein Ladeimpuls durch den Anschluss eines Ladegeräts aktiviert den Akku wieder. Eine Tiefentladung musst du damit nicht fürchten. Trotzdem ist es für die Langlebigkeit von Lithium-Ionen Akkus besser, wenn sie sich in einem gesunden Ladezustand zwischen 80% und 20% befinden, als wenn sie über lange Zeit in stark entladenem Zustand ruhen. Zur Akkupflege empfiehlt es sich den Akku regelmäßig teilaufzuladen.

Sollte es wirklich mal ein Problem mit dem Akku geben, lässt sich dieser relativ einfach austauschen.

Als weiterer Hinweis ist es bei diesem Timer wichtig zu beachten, dass man ihn nach dem Aufladen vom Ladekabel entfernt. Mir ist es schon ein paar mal passiert, dass ich den Timer am PC geladen habe, diesen irgendwann ausgeschaltet hatte. Am nächsten Tag war der Timer entladen, weil ich das USB-Kabel nicht abgetrennt hatte und der Ladestrom hier in beide Richtungen fließen kann.
Offline
#4 GüntherK
Sorry, dass ich so selten im Forum nachschaue und erst jetzt antworte.
Danke für die konstruktiven Antworten. Gunther, natürlich überprüfe ich mein Equipment vor einem Einsatz, aber ich war überrascht, wie schnell sich der Akku ohne Benutzung entladen hatte. Ich fand diese schnelle Entladung als etwas Energiehungrig für einen Ruhestand.
Den Beitrag vom "SCHWARZZEIT" fand ich sehr interessant. Daraus lässt doch schließen, dass der Akku sich per SW vorzeitig per BMS trennen lässt (keinen Strom verbraucht) und erst durch den Anschluss einer USB Verbindung wieder ins Stromnetz geht. Dann wär doch das Problem gelöst, außer BMS greift grundsätzlich nur vor dem bitteren Ende ein. Wäre doch einen Gedanken wert, oder ?!?
Offline
#5 gwegner
Hallo Günther, du kannst die Beiträge und auch die Foren, in denen du schreibst per Email abonnieren (oben rechts -> Subscribe...) - dann bekommst du eine Email, wenn jemand antwortet.

Wie gesagt, ganz getrennt wird der Akku derzeit aus genannten Gründen nicht, mag sein, dass man das anders umsetzen kann und es dadurch noch etwas optimieren kann. Wir werden uns darüber Gedanken machen, sollten wir eine neue Auflage der Hardware angehen.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#6 Stilli
Hallo, der Leistungsabfall ist auch bei mir enorm. In 2 Wochen ca. 3/4 geleert. Das kann nicht normal sein. Der LRT Pro 2.0 verliert in 4 ca. 1/4.
Offline
#7 gwegner
Hallo Stilli, das erscheint mir auch zu viel. Prüfe das bitte noch einmal genau und melde dich sonst per Email bei mir, dann finden wir eine Lösung.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo

...also check out: