• 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Aurora-TL: Helligkeitsschwankungen kompensieren?

Offline
#1 Switchport
Hallo in die Runde,
ich bin mit der Kamera regelmäßig im Norden unterwegs, bevorzugt im Herbst um Abisko in Schweden und zuletzt im Spätwinter auf den Lofoten und Senja. Was als reine Technik-Fotoexpedition zur schwedischen Erzbahn begann, hat sich unterdessen zu einem vielfältigen Naturfotoevent gemausert und seit einigen Jahren spielt Aurora eine große Rolle.

Im Februar 2018 hatten wir auf Senja das Glück, in 10 aufeinanderfolgenden Nächten IMMER Aurora zu haben - mal schwächer, mal stärker. Als Extremsituation stellte sich eine Polarlichtöffnung dar, die über ca. 90min lief und von einem anfänglich blassen, milchig-grünem und unstrukturiertem Himmel innerhalb von Sekunden zu einem so extremen PL führte, so dass wir früh 0:30 Schatten warfen. Das ganze Tal leuchtete Grün, um kurze Zeit später wieder in einen diffusen Lichtbrei überzugehen.

Ich habe damals TL mit statischen Kameraeinstellungen gemacht und die Bilder beim "Aufflammen" sind gnadenlos überbelichtet.

Da ich morgen wieder nach Abisko starte und für das kommende Wochenende kp6 prognostiziert ist mache ich mir Gedanken, ob ich mit qDSLDashboard und dem AutoHolyGrail eine Lösung finde, die mir solche Extremsituationen abfedert? Es können ja Lichtverhältnisse sein, wie bei einem Sonnenuntergang, dem ein sehr starker Mondaufgang folgt und man somit permanentes Nachregeln benötigt, auch wenn "eigentlich" alles dunkel sein müßte.

Was können mir die TL-Spezialisten empfehlen? Meine in den vergangenen Jahren gemachten TL's sind alle "statisch"...Verschlußzeiten 2-3sec, ISO 3200 (D610+D750) und fixer Blende. Leider weder Slider noch "Eieruhr"...aber das ist ja eine andere Baustelle.

Also: Wer hat den AutoHolyGrail schon mal bei sich stark änderndem Polarlicht benutzt und kann von Vorteilen gegenüber den statischen Einstellungen berichten?

Beste Grüße, Torsten
Offline
#2 gwegner
Ich mache das auch mit qDslrDashboard, regle aber manuell nach, bei Bedarf (kein Auto Holy Grail). AHG ist einfach nicht darauf getestet, so schnelle Änderungen zu kompensieren, sondern eher for Sunrise/Sunset.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#3 Switchport
Vielen Dank, dann werde ich das mal im Hinterkopf behalten.

...also check out: