• 1 Vote(s) - 2 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Baustelle Langzeit Zeitraffer Kamerafragen

Offline
#1 Tomroo
Hallo,
mein Name ist Tom, ich bin neu hier und interessiere mich für Langzeit-Zeitraffer-Aufnahmen.

Dazu würde ich mich über Tipps und Hinweise sehr freuen.


Ich würde gerne einen Zeitraffer-Film einer Baustelle machen, die sich über ein gutes Jahr ersteckt.
Nun hat meine Recherche ein Dilemma ergeben: einerseits gibt es tolle Zeitrafferaufnahmen, die man z.B. mit LRT Timelapse erstellen kann. Die setzen aber meist Fotokameras (DSLR, Bridge oder so) mit RAW voraus. Ich bin mir aber nicht sicher, wie zuverlässig so eine Kamera über ein Jahr arbeitet (Temperaturschwankungen Sommer/Winter, Mechanik, Stromversorgung, Speicher etc.). Ausserdem möchte ich die Bilder gern über einen Server kontrollieren und übertragen. Solche Systeme gibt es auf der anderen Seite: Profi-Lösungen wie z.B. Mobotix. Die sind zwar sehr zuverlässig in Langzeit-Dokumentationen, aber das Ergebnis ist kein wirklich guter Film (viel Geflacker). Nehmen wohl auch nicht in RAW auf. Es sind wohl auch eher Webcams.


(Beispiel: http://www.youtube.com/watch?v=4opiT52PQZ8 oder http://www.youtube.com/watch?v=fONmULZKgYQ )

Gibt es denn eine bezahlbare Lösung für eine ansehnliche Baustellendokumentation?

Danke!!!

Und noch eine (Anfänger-) Frage: Ich bin trotz viel Forensuche auf keine finale Antwort gestoßen: Sollte man so eine Langzeitaufnahme mit manueller Belichtung oder (Zeit-) Automatik machen. Übergänge Tag/Nacht sind ja nicht so wichtig, sondern geht eigentlich um die Baustelle bei Tag...
Offline
#2 gwegner
Der LRTimelapse Workflow funktioniert auch mit JPG. LRTimelapse Pro bietet einen speziellen Workflow für solche Langzeit-Zeitraffer, der spezielle Filter bietet, um unpassende Bilder (schlechtes Wetter, Dunkelheit etc.) herauszufiltern und so zu glatten Ergebnissen zu kommen. Das in Verbindung mit Deflicker und dem Motion-Blur-Plus Filter, liefert sehr, sehr gute Ergebnisse, und wird von vielen Profis in diesem Bereich genutzt.

Solche Aufnahmen würde ich im A-Modus der Kamera machen.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#3 Tomroo
Hallo Gunther, danke für Deine Antwort. Ist in Deinem eBook zu dem Thema Laqngzeit-/Baustellenzeitraffer auch etwas zu finden? Ist ja doch eine extremere Form des Zeitraffers. Warum würdest Du A-Modus vorschlagen? (steht das im Buch?) 
Denke mir, dass eigentlich jeder Frame ziemlich anders ist (Wolken, Wetter), weil man ja nicht alle paar Sekunden, sondern vielleicht 4 Bilder am Tag hat und da die Verhältnisse immer anders sind. Die einzige echte Bewegung ist wahrscheinlich der Baufortschritt. Muss ich mit LRTimelapse dann sehr viele Keyframes setzen, um die stark unterschiedlichen Lichtverhältnisse anzugleichen?
Danke, Tom
Offline
#4 gwegner
Nein, in dem Buch ist das nicht erklärt, da doch eher für eine kleine Zielgruppe.
Lies Dir doch mal die Beschreibung auf der Workflow Seite durch (tab: Long Term Workflow) https://lrtimelapse.com/workflow
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
180 Grad Shutter Regel im Zeitraffer
Michel Renard
2017-10-12, 09:38
Last Post: karmunkel

...also check out: