• 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

BlueScreen bei 'Visuelle Vorschauen'

Offline
#1 HilliBilli
Blue Screen bei V5.0.8
Ich habe ein Timelapse mit 687 Bilder von CANON im Format CR2.
Nach dem Aktivieren von 'Visuelle Vorschauen' gibt es etwa nach 1/3 der Bilder
einen BlueScreen von Windows10.
Der Rechner startet danach neu und beim Neustart von LRT kann man dann an der
Stelle an der der BlueScreen auftrat die 'Visuelle Vorschauen' weitermachen lassen.
Mit einer älteren Version V4.3 die ich ausprobiert habe gab es keine Probleme.

Mein Rechner:
Win10 64Bit
Intel® Core™ i7-4790K CPU @ 4.00GHz
AMD Radeon R7 200 Series
16GB RAM
512GB SSD (257GB frei)
Du, Querstreifen machen dick!
Hmmm, wenn Du meinst. Aber wer isst schon Querstreifen?
Offline
#2 gwegner
Bluescreen deutet auf ein Problem mit deinem Rechner / Betriebsystem hin. LRTimelapse startet ja parallele dng converter, um die visuellen Vorschauen zu erzeugen. Das stresst den Rechner.
Stell mal die Anzahl der Prozesse in den Experten Einstellungen in Lrtimelapse runter. Ggf. wird dein Prozessor zu heiß. Andere Programme bringen das System nicht so an die Kante.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#3 HilliBilli
Danke für den Hinweis. Ja es gab bei meinem Rechner ein thermisches Kontaktproblem zwischen Prozessor und Kühlkörper. Die Reduzierung der Threads hatte als ersten Test schon zur Bestätigung deiner Vermutung geführt. Nachdem das thermisch Kontaktproblem durch Erneuerung der Wärmeleitpaste zwischen Prozessor und Kühlsystem beseitigt wurde läuft jetzt die Visuellen Vorschauen mit maximaler Anzahl der Threads wieder vollständig durch und es gibt keinen BlueScreen mehr.
Du, Querstreifen machen dick!
Hmmm, wenn Du meinst. Aber wer isst schon Querstreifen?

...also check out: