• 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

can't be video...

Offline
#1 achimhb
Hallo,

ich nutze LTRimelapse nunmehr einige Wochen. 

Gelegentlich kommt es vor, dass die Meldung Most selected photo can't be video erscheint, sobald ich in lightroom den Sync der keyframes aufrufe. Das passiert bisher nur, wenn der Source keine RAW, sondern jpg Files sind. Im gewählten Ordner sind ausschließlich jpg, nichts anderes. 
Bisher reichte ein Neustrart von lrtimelapse, löschen der zusätzlichen Ordner und komplett neues Einlesen in lightroom.

Nunmehr habe ich einen hartnäckigen Fall und nichts hilft: 
Wie üblich ist der Ordner in lrtimelapse gewählt, 2 keyframes sind gespeichert und per Drag & Drop in lightroom übernommen. Ohne irgendeine Aktion im lightroom, einfach mals testweise den Sync aufgerufen, erscheint sofort die Fehlermeldung. Im lightroom sind auch nur 2 keyframes vorhanden und beides sind völlig normale jpg. 

Auch bei 3 keyframes passiert dies. 

Viele Grüße
Achim
Offline
#2 gwegner
Ich weiß nicht, ob ich das richtig verstehe.Du sagst nur die keyframes sind in Lightroom vorhanden? Eigentlich müsste ja die ganze Sequenz importiert sein. Dann filterst du nach den keyframes. Nun bearbeitest du den ersten keyframes. Dann markierst du mir gedrückter Shift Taste den zweiten, so dass beide market sind, der erste etwas heller. Nun gehst du auf Scripts/Sync Keyframes. Funktioniert das?

Mobile via Tapatalk.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#3 achimhb
Die ganze Sequenz ist in lr reingeladen, die Keyframes selektiert und dann der Sync aufgerufen. So wie immer. Das habe ich so auch schon bei sehr vielen meiner Zeitraffer mit Deinem Programm + lr gemacht. Jetzt kommt partout aber diese Meldung mit dem video. Ich kann gerne Screenshots schicken. Wie gesagt, passierte schon öfters und bislang reichte meist ein Neustart + löschen des .lrt Ordners. Jetzt scheint nichts zu helfen und die JPG sind alle original von der Kamera.
Offline
#4 gwegner
Mit LRTimelapse hat die Meldung eigentlich nichts zu tun. Das ist aus Lightroom. Ich würde zunächst mal Lightroom neu starten und es dann nochmal probieren mit dem Sync.
Wenn das nicht klappt, würde ich in LRTimelapse die Sequenz neu initialisieren (Metadaten/initialisieren) und dann den Workflow von vorne starten.

Mobile via Tapatalk.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#5 achimhb
(2017-06-16, 19:46)gwegner Wrote: Mit LRTimelapse hat die Meldung eigentlich nichts zu tun. Das ist aus Lightroom. Ich würde zunächst mal Lightroom neu starten und es dann nochmal probieren mit dem Sync.
Wenn das nicht klappt, würde ich in LRTimelapse die Sequenz neu initialisieren (Metadaten/initialisieren) und dann den Workflow von vorne starten.

Mobile via Tapatalk.

Hallo,

leider finde ich keine Lösung. 30+ Filme konnte ich jetzt erstellen, aber wieder kommt jetzt bei einem neuen Projekt die Meldung LRTimelapse Sync Keyframe is converned: ... can't be video. Das scheint somit auch am Skript zu liegen. Das Quellmaterial im jüngsten Fall sind alles cr2 Dateien. Sonst ist nichts im Ordner. 
Alles wie gehabt. Hier das Foto: [Image: s!AuqZGhVSgJB6kk6CydJHXmFfmpe2]Foto. Die keyframes sind auch wie bisher ordentlich markiert - wie gesagt, es klappt je meistens.

Und hier noch der Screencopy von LRT: LRT-Bild. Das Foto zeigt den Status nach "neu laden", aber keine einzige Änderung aus lightroom und auch der crop sind zu sehen. Gehe ich auf das letzte keyframe, ist der crop zu sehen.  
 
Vielleicht hängt es mit einem anderen Problem, das ich notorisch bei Ordnern mit JPG und keinen RAW-Dateien habe: Sobald ich die keyframes bearbeitet habe und in lrtimelapse "Neu laden" auswähle, wird nicht das erste keyframe nachgeladen. In LRTimelapse ist das erste Bild aber mit der blauen Markierung als keyframe versehen. Dadurch klappt dann die Berechnung des Übergangs nicht und ich kann machen was ich will, nichts hilft. Es bleiben im lightroom nach "Metadaten laden" alle Bilder zwischen den keyframes unverändert. 
Aus irgendeinem Grund wird bei beiden Problemen der erste keyframe nach Bearbeitung in lightroom in LRT nicht reingeladen. Die nachfolgenden keyframes hingegen schon.

Bei beiden Problemen hilft auch kein Initialisieren der Metadaten, auch kein Entfernen in lightroom und neu einlesen oder alles neu machen. Die betroffenen Bilder/Ordner sind mit einem Bann belegt.

Grüße
Achim
Offline
#6 gwegner
Check doch mal den Ordner auf der Festplatte ob da noch andere Dateien drin sind. Check auch mal ob der Dateiname der ersten Datei in LRT, in LR und in explorer/finder übereinstimmt. Das scheint etwas spezielles bei Dir zu sein, eine solche Meldung hatte ich noch von keinem anderen User und selbst habe ich das auch noch nicht erlebt.

Mobile via Tapatalk.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo

...also check out: