• 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

CUDA Unterstützung

Offline
#1 Jan Henkel
Ehrlich gesagt hab ich keine Ahnung inwieweit das im Rahmen der Möglichkeiten liegt bzw es nützlich wäre aber Adobe Premiere bzw After Effects unterstützen Nvidias CUDA, wobei die Grafikkarte die ja mehr Rechenpower als die CPU hat, das Rendern unterstützt.
Wäre nur mal eine Anregung, wie gesagt ich weiß nicht wie man sowas implementieren könnte, sicherlich muss man da mit Nvidia Kontakt aufnehmen.
Sicherlich wäre erst mal zu klären ob es zur Unterstützung der Performance Sinn macht. Soweit ich weiß gibt es zur Zeit aber nur 2 Grafikkarten Nvidias die das bei Adobe CS 5 unterstützen, also doch sehr beschränkt.
Offline
#2 gwegner
Hi, eine CUDA Unterstützung würde für LRTimelapse wohl eher weniger Sinn machen. Hier werden ja keine aufwändigen Grafikberechnungen durchgeführt.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#3 pingcheater
(2012-08-12, 16:49)gwegner Wrote: Hi, eine CUDA Unterstützung würde für LRTimelapse wohl eher weniger Sinn machen. Hier werden ja keine aufwändigen Grafikberechnungen durchgeführt.


Hallo Gunther,
ich weiß, dass das Thema alt ist, aber vielleicht hat sich da ja mittlerweile etwas getan. Gerade bei der Erstellung der visuellen Vorschauen und beim Rendern in LR sehe ich, dass die CPU auf 100% ist, die GPU aber garnichts macht - gibt es keine Möglichkeit der GPU auch etwas zum rechnen zu geben damit der Workflow insgesamt schneller wird?

Gruß,
Michael
Offline
#4 gwegner
Da müsste Adobe etwas machen, LRTimelapse nutzt ja Adobes Entwicklungs-Modul. Ich selbst kann in LRT nur parallelisieren, was ich bei den Visuellen Vorschauen ja gemacht habe um zu beschleunigen, an der Berechnung selbst kann ich leider nichts ändern.

Mobile via Tapatalk.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#5 pingcheater
(2017-05-11, 13:58)gwegner Wrote: Da müsste Adobe etwas machen, LRTimelapse nutzt ja Adobes Entwicklungs-Modul. Ich selbst kann in LRT nur parallelisieren, was ich bei den Visuellen Vorschauen ja gemacht habe um zu beschleunigen, an der Berechnung selbst kann ich leider nichts ändern.

Mobile via Tapatalk.

Hi Gunther,
klar, beim Rendern liegt es an Adobe (und sie ersprechen ja auch immer mehr Funktionen über Cuda laufen zu lassen). Aber die Erstellung der visuellen Vorschau dauert bei mir auch schon eine gute halbe Stunde pro Durchlauf, kann man da nicht die zusätzliche Rechenpower nutzen?

Gruß,
Michael
Offline
#6 gwegner
Das erstellen der visuellen Vorschau erfolgt natürlich auch über den Adobe Renderer.

Mobile via Tapatalk.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#7 pingcheater
(2017-05-11, 21:17)gwegner Wrote: Das erstellen der visuellen Vorschau erfolgt natürlich auch über den Adobe Renderer.

Mobile via Tapatalk.

Alles klar, dann bleibt nur noch Abwarten und Hoffen, dass Adobe es irgendwann mal umsetzt. 
Danke für die Erklärung! Smile

...also check out: