• 2 Vote(s) - 5 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Einfacher LRTimelapse Workflow mit Lightroom

Offline
#11 Hajo
Hallo und danke
das hat hingehauen, muss noch etwas üben aber das wird schon werden, Rom wurde ja auch nicht an einem Tag gebaut Smile

Wenn du möchtest kannst du ja mal den ersten Test anschauen:
http://www.youtube.com/watch?v=Rc0Njc4-Y-I

(Wie gesagt nur ein Test das wird später wieder gelöscht)

Ach so ... ich habe "gwegner.de" mit erwähnt, wenn ich das entfernen soll sag es kurz ich nehms sofort wieder raus.

Ich habe da noch eine spezielle Frage an Dich zu deinen Beispiel Videoclips -
Ich finde nicht nur die Zeitraffer Videos total super sondern auch die Filmmusik, woher kann man sowas bekommen bzw. gibt es so Seiten wo man Musik verwenden darf in seinen Videos und das auf Youtube posten darf?

Ich hab mit mal eine CD gekauft mit Töne und Musik die darf ich aber nicht öffentlich verwenden, leider nur privat Zuhause Sad - deswegen meine Frage

Schöne Grüße H.



Offline
#12 gwegner
Hallo Hajo, das sieht doch schon super aus. Klar freue ich mich, wenn Du gwegner.de erwähnst! Und bzgl. der Musik: Schau mal hier, da gibt es einige Quellen für Musik unter der Creative Commons Lizenz:

https://creativecommons.org/legalmusicforvideos
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#13 Hajo
Danke für den Link. Da muss ich mal durchkämpfen mein Englisch ist mieserabelSmile
Offline
#14 zebraman
Hi,
mir ist nicht ganz klar, wie ich die zu Verfügung stehenden Wege in LRT in Betracht ziehen soll.
Sind das Und/Oder Optionen oder liegt es an der technischen Einschätzung des Materials wie man vorgeht.
Ich habe z.B. einen flickernden Holy-Grail-Zeitraffer.
Ist es ratsam erst zu Deflickern und dann als 2nd Pass den Holy-Grail Weg zu gehen?

Als Anregung:
Am hilfreichsten wäre für mich ein erweitertes Workflow-Chart wie auf der LRT-Seite, in das
die grundlegenden Möglichkeiten schematisch aufgegriffen werden, denn trotz der Tutorials verstehe ich nicht immer eindeutig,
wo bei einigen Arbeitschritten die Bearbeitungs-Prioritäten liegen.

Vielleicht hab ich aber auch nur den passenden Thread noch nicht gefunden hier im Forum-
sorry falls ich zum 100sten mal mit typischen Newbie-Problemen daherkomme.
Wahrscheinlich hilft erneutes Tutorial reinziehen und probieren am besten weiter... Smile
Offline
#15 gwegner
Wenn ihr Holy Grail macht, könnt ihr (wenn es sein muss) am Ende den Referenz bereich setzen und dann auf dem Deflicker-tab das Deflicker aktivieren. Ich habe es bei Holy Grail extra nicht explizit reingenommen, da ich darauf hinweisen will, dass ihr bei flickernden HG-Sequenzen schwierigkeiten haben werde, die Angleichungen perfekt hinzubekommen. Deflicker funktioniert technisch bedingt immer zwischen den "Sprüngen". Also besser gleich ohne Flicker aufnehmen! Wie das geht, steht z.B. in meinem EBook, s.u.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo

...also check out: