• 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Event controlled Timelapse mit LRT Pro Timer V 0.93/4

Offline
#1 Sheeba
Hallo Gunther, hallo Leute,

ich habe mal wieder einen Wunsch für eine zusätzliche Funktion des Pro Timers von einem Benutzer bekommen. Dieser wollte, eine Timelapse Aufnahme in Abhängigkeit eines Events aufnehmen. Dabei sollte die Aufnahme solange laufen wie das Event aktiv ist, und pausieren, wenn sich nichts tut. Im speziellen handelt es sich um TL Videos für YouTube in welchen z.B. gezeigt wird wie etwas hergestellt oder zusammengebaut wird. Dabei entstehen immer wieder Pausen in welchen etwas vorbereitet werden muss. In diesen Pausen sollte die TL Aufnahme stoppen und bei neuer Aktivität wieder automatisch starten. Ich habe darüber nachgedacht, fand die Funktion sehr interessant und nützlich und kam zu dem Ergebnis, dass ein Bewegungssensor dafür bestens geeignet ist.
Im Arduino Baukasten wurde ich schnell fündig und habe mich für einen HC-SR501 Infrarot Bewegungssensor entschieden. Dieser arbeitet mit 5V und hat einen sehr niedrigen Stromverbrauch. Dadurch war es möglich den Sensor, durch Konfiguration eines Pins des 2. Kamera Ports als Ausgang zu definieren, mit Strom zu versorgen. Der 2. Pin des Kamera Ports wird als Input konfiguriert und dient damit als Eingang für das Sensor Signal.

Ich habe dafür eine neue Version 0.93/4 erstellt und einen weiteren Screen im Setup Menu eingebaut in welchem man den 2. Port als „Camera 2“ oder „Sensor Input“ konfigurieren kann. Wurde „Sensor Input“ konfiguriert, wird im laufenden TL die Aufnahme nur dann aktiviert, wenn am Sensor Input ein High Signal (Bewegung erkannt) anliegt.
Um Fehlfunktionen auszuschließen, wird diese Einstellung nicht im EEPROM gespeichert und muss nach jedem Einschalten des PT erneut eingestellt werden!

Details zum Aufbau und zur Funktionsweise könnt ihr dem angehängten PDF entnehmen.
Bei Interesse an einem Bewegungssensor wie hier vorgestellt, einfach PM oder Email an mich.

Nun wird der eine oder andere PT User denken, tolles Feature, würde ich gerne haben, aber wie bekomme ich diese Hardware Erweiterung hin.
Aber auch hierfür gibt es eine einfache Lösung! Einfach den nächsten Thread von mir „LRT Pro Timer Hardware Erweiterung“ anschauen!!!

Damit wird die Funktionalität des Pro Timers wieder einmal um eine nützliche Funktion zur Aufnahme von speziellen TL erweitert. Ich glaube es gibt keinen Intervalometer der diesen Funktionsumfang hat!!

Ich habe die Software 0.93/4 sowie ein PDF mit detaillierter Beschreibung angehängt.

Frage an Gunther:
Vielleicht kannst du dir mal die Zeit nehmen, die momentane Version unter die Lupe zu nehmen und dann entscheiden, ob diese Version als V 0.94 in den Standard aufgenommen wird.

Sehr freuen würde ich mich über Feedbacks und Anregungen!!!

Schönen Gruß,
Hans
Attached Files

.pdf   Event controlled Timelapse mit LRT ProTimer.pdf (Size: 391.96 KB / Downloads: 26)
.zip   LRTimelapse_Pro_Timer_Free_093_4.zip (Size: 16.76 KB / Downloads: 10)
Offline
#2 gwegner
@Sheeba Ich hatte ja gesagt, ich schaue mir das an, wenn ich Mitte Februar wieder zurück bin.
Für den Standard brauche ich aber eine Version, die keine zusätzliche Hardware erfordert - wenn Du solche speziellen Erweiterungen machst, sollten die bitte sauber über Defines im Code ein/ausschaltbar sein, so dass sie gar nicht mitkompiliert werden, wenn man sie deaktiviert.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#3 Roja
Hallo Hans,
tönt ja sehr Interessant. Mir sind da spontan noch 2 Möglichkeiten in den Sinn gekommen, weiss aber nicht ob dies realisierbar ist.
1. mit dem Bewegungsmelder am 2.Kameraport; sofortiges Auslösen der Kamera wenn eine Bewegung erkannt wird z.B. für Tierbeobachtungen.
2. mit Helligkeitssensor am 2.Kameraport; sofortiges Auslösen der Kamera bei überschreiten einer einstellbaren Helligkeits Änderung z.B. Gewitter(blitz) Fotografie.
Das ganze würde unzählige Einsatzmöglichkeiten mit einem Gerät und vielleicht 2-3 verschieden Sensoren ermöglichen.
Da kommt mir eben noch ein Schallsensor als auslöse Trigger in den Sinn!

Auf alle Fälle ein sehr interessantes und Ausbaufähiges Projekt.

Gruss Rolf
Offline
#4 Sheeba
Hallo Gunther,
danke für dein Feedback. Die Funktion „Sensor“ ist im Code bereits per define ein und ausschaltbar und wird nur compiliert wenn sie aktiv ist. Ansonsten ist diese Version auf jedem Standard PT ohne Probleme ausführbar. Allerdings braucht man zumindest für die Funktion „Cam wake up“ einen zusätzlichen Transistor für den Fokus. Vielleicht sollte man darüber nachdenken ob nicht zumindest 2 Transistoren als neuen Standard zu setzen Sinn macht. Es werden sicher zukünftig immer mehr DLSM Kammers eingesetzt werden und nur mit dem 2. Transistor kann das bekannte Problem wake up per Fokus bei langen Intervallzeiten gelöst werden.
Dir noch eine tolle Zeit, wo immer du auch bist.
Schönen Gruß,
Hans
Offline
#5 Sheeba
Hallo Rolf,
danke für dein Feedback und deine Anregungen. Ein sofortiges Auslösen der Kamera durch einen Sensor getriggert würde sehr stark in die bestehende Software Struktur eingreifen. Aber Tierbeobachtungen sind mit dieser Version und einem Bewegungssensor schon möglich. Man muss nur eine relativ kurze Intervall Zeit einstellen und bekommt dann sogar nicht nur ein Foto des Tieres, sondern gleich eine ganze Serie.
Blitze einzufangen mit einem Lichtsensor hat mich schon vor Jahren beschäftigt, allerdings ohne Erfolg. Denn wenn der Sensor den Blitz erkennt, ist die dieser auch schon fast wieder vorbei. Ich habe dann mit folgender Methode gute Bilder von Blitzen gemacht. Die Kamera wird auf Serienbild Modus gestellt und eine Auslösezeit von 20-30 Sekunden eingestellt. Dann wird per „Dauerfeuer“ aufgenommen. Die Bilder auf welchen Blitze zu sehen waren habe ich dann mit dieser Software
http://www.startrails.de/html/softwared.html
übereinandergelegt. Ein Ergebnis habe ich angehängt.
Ich bin mir sicher, da gibt es noch viele Möglichkeiten mit einem Sensor tolle und interessante TL zu machen.
Schönen Gruß,
Hans
Attached Files
Thumbnail(s)
       
Offline
#6 tinu
Hallo Hans
Ich finde diese Erweiterung auch sehr spannend, habe mir selber auch schon Gedanken gemacht das Menü mit einer Zeitschaltuhr zu versehen, damit könnte man Zeitraffer über mehrere Tage realisieren, und so zum Beispiel täglich von 12-14 Uhr in einem bestimmten Intervall Fotos auslösen. Leider kann ich nicht programmieren und wollte fragen ob das etwas ist dass man umsetzten kann?

Liebe Grüsse
Offline
#7 gwegner
Sowas wird mit dem LRT Pro Timer 2 gehen, der hat eine Echtzeit Uhr eingebaut.
https://gwegner.de/ankuendigungen/lrtime...o-timer-2/
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#8 Sheeba
Hallo tinu,
wie Gunther schon geantwortet hat, ist deine Anforderung mit dem LRT Pro Timer 2 problemlos machbar. Eine RTC in den Pro Timer free einzubauen, ist zwar möglich, würde aber den Rahmen eines DIY Projektes sprengen.
Mit kleinen Einschränkungen kannst das aber auch mit dem Pro Timer free und aktueller Software machen.
Wenn du also jeden Tag zur selben Zeit (12Uhr), für eine bestimmte Zeit (2 Std.) Aufnahmen machen willst dann stelle den PT z.B. wie folgt ein:
Delay Time = 05:00
Interval = 10 sec
No of shots = 725
Je nach Anforderung müssen die Einstellungen angepasst werden.
Diese Einstellungen musst du nur einmal vornehmen
Mit diesen Einstellungen musst du nun nur den TL jeden Tag um 7:00 starten. Durch die Delay Time startet die TL Sequenz dann um 12:00 und nimmt in etwas mehr als 2h 750 Bilder auf.
Das währe eine Möglichkeit deine Anforderung mit einer Einschränkung zu machen. Viel besser und eleganter geht das natürlich mit dem PT2.
Schönen Gruß,
Hans
Offline
#9 tinu
Danke euch viel mal für eure Antworten!
Werde die Option von Hans gerne ausprobieren. Smile

Liebe Grüsse
Tinu

...also check out: