• 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Fokussieren mit Vordergrund

Offline
#1 Kramer
Hallo,

ich habe eine Frage zum Fokussieren bei Timelapseaufnahmen mit Vordergrund - hoffe, ich bin in dem Bereich nicht falsch.
So richtig lange bin ich beim Thema Fotografie noch nicht dabei, wobei ich mit Depth of Field zumindest grundlegend etwas anfangen kann, das mal als Vorabbemerkung.

Oftmals verwende ich einen Slider vom Boden aus und es fällt mir schwer, den Fokus richtig zu setzen.
Wenn zb ein Fels im Vordergrund ist, versuche ich, leicht hinter den Fels scharf zu stellen. Den Boden ganz im Vordergrund bekomme ich damit aber nie scharf, v.a. wenn ich den Hintergrund auch noch eingermassen scharf haben möchte. Ist das bei Offenblende (und ggf. ND-Filter) überhaupt möglich ?
bzw, bei den Profis und "alten Hasen" sieht man ja, dass es geht....müsste ich den Abstand von Fels und Kamera einfach erhöhen (dann geht halt der Slider-Effekt etwas verloren) ? Oder in der Bildbearbeitung mehr vom (unscharfen) Vordergrund rausschneiden ? Oder halt doch mal noch 2 Stative mitschleppen, um Höhe und Abstand zu gewinnen ?
Oder am einfachsten lernen, wie man auch mit Offenblende richtig fokussiert, mit scharfem Vorder- UND Hintergrund :-)

Und, noch eine praktische Frage : wie überprüft ihr, ob die Test-Fotos auch wirklich scharf sind. Ich habe da echt meine Mühe, bzw weiss (noch) nicht, bei welcher Zoomstufe das Foto wie aussehen sollte (klein auf dem Display sieht es ja meist scharf aus....).

Falls jemand Tips hat, wäre ich sehr dankbar !

Grüsse
Kramer

p.s. Meist nutze ich das Nikor 10-24mm und eine Nikon D5200 und einen 10-Stop-ND-Filter
Offline
#2 gwegner
Die Zusammenhänge sind bei der Zeitrafferfotografie ja nicht anders als bei der normalen Fotografie. Wenn Du alles von vorn bis hinten scharf haben willst, musst Du abblenden, da führt kein Weg daran vorbei. Das Visuelle Deflicker in LRT4 ist so gut, dass Du das in Kauf nehmen kannst. Ansonsten mache ich aber auch oft Aufnahmen, wo ich auf Unendlich fokussiere und der Vordergrund ist dann eben etwas unscharf, finde ich auch nicht schlimm.

Fokus überprüfen immer in 1:1 Ansicht auf dem Kamera Display, also ganz reinzoomen.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#3 Kramer
(2015-09-06, 14:55)gwegner Wrote: Die Zusammenhänge sind bei der Zeitrafferfotografie ja nicht anders als bei der normalen Fotografie. Wenn Du alles von vorn bis hinten scharf haben willst, musst Du abblenden, da führt kein Weg daran vorbei. Das Visuelle Deflicker in LRT4 ist so gut, dass Du das in Kauf nehmen kannst. Ansonsten mache ich aber auch oft Aufnahmen, wo ich auf Unendlich fokussiere und der Vordergrund ist dann eben etwas unscharf, finde ich auch nicht schlimm.

Fokus überprüfen immer in 1:1 Ansicht auf dem Kamera Display, also ganz reinzoomen.

Danke für die Antwort, Gunther ! Abblenden habe ich noch nie versucht, weil ich Angst vor dem Flickern hatte. Aber das werde ich mal versuchen !
Was die Fokusprüfung angeht, muss ich mein Auge wohl einfach noch etwas schulen, mir fällt es schwer, zu beurteilen, ob es in der 1:1-Ansicht scharf genug ist :-)

...also check out: