• 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Fragen zum Schaltplan

Offline
#41 Karren
Hallo Gunther,

danke für die Anleitung zum Bau des Timers. Ich habe jetzt aber ein Problem. Bis zum Transistor wird alles richtig durchgeschaltet, beim Ausgang kommt aber nichts mehr an. Was macht eigentlich der Transistor in dieser kleinen Schaltung?

Vielen Dank für deine Antwort und Hilfe.

Gruss
Rene
Offline
#42 gwegner
Ggf. hast Du den Transistor falsch gepolt. Check mal das englische Forum, da haben wir gerade einen ähnlichen Fall diskutiert: https://forum.lrtimelapse.com/Thread-wir...transistor
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#43 ArsNatura
Ich hoffe, ich bin hier richtig. Ich habe mir auch den tollen Timer gebaut (danke Gunther, für die Anleitung Smile). Mangels Kabel kann ich ihn noch nicht ausprobieren. Aber weil Gunther schrieb, das Display wäre so kälteempfindlich, kam ich auf die Idee aus den Resten des Widerstandsdrahtes für meine Objektivheizung eine Displayheizung zu bauen. Ich würde sie gerne direkt am Display oder Arduino anschließen, habe das auch schon probiert am 3,3V- Eingang. Leider ist das wohl wirklich nur ein Eingang. Gibt es irgendwo noch die Möglichkeit, 3V oder eventuell auch 5V für die Heizung abzuzapfen? Ich bin sicher, das geht, nur wie weiß ich nicht.

Viele Grüße

Claudia
Offline
#44 Sheeba
Hallo Claudia,
bist du dir sicher, eine Display Heizung einzubauen? Die braucht sicher weitaus mehr Strom als der Arduino und damit verkürzt du die Laufzeit des PT mit einer Batterieladung erheblich.
Falls du es aber trotzdem versuchen willst, solltest du die Heizung direkt an der Batterie anschließen. Also eine Seite an Gnd und die andere direkt nach dem Ein Schalter. Falls du den PT über USB Power betreibst müsstest du diese an 5V anschließen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob die 5V vom USB direkt mit dem 5V Pin verbunden sind, oder ob da noch Bauteile dazwischen sind.
Sichere wäre auf jeden Fall mit Batterie / Akku und die Heizung parallel dazu.
Und es wäre auch sinnvoll für die Heizung einen zusätzlichen Schalter einzubauen, um diese nur einzuschalten, wenn das temperaturbedingt notwendig ist.
Schönen Gruß,
Hans
P.S. welche Software verwendest du?
Offline
#45 ArsNatura
Hallo Hans, danke für deine schnelle Antwort. Ich will den Timer über eine Powerbank (USB) betreiben. Einen Schalter für die Heizung hatte ich natürlich eingebaut. Aber keinen für den Timer, der wird ja durch das Abstöpseln stromlos (oder schadet das dem Timer, weil er herunterfahren muss?).
Was die Sofware betrifft: Ich habe den Timer nur nach der Anleitung auf Gunthers Website nachgebaut. Ich habe Grundkenntnisse in Elektronic, aber mehr nicht. Mit Programmierung und der Software kenne ich mich nicht aus. Ich dachte eben, es wäre eine gute Idee mit der Heizung, die braucht so ca. 2 Watt. Aber wenn es zu komplizert wird, lasse ich sie eben draußen.
Offline
#46 Sheeba
Hallo Claudia, ich habe mir kurz den Schaltplan des Arduino UNO Bords angeschaut. Zwischen USB 5V und dem 5V Pin des UNO ist eine Sicherung und ein Transistor. Deine Heizung mit 2W würde also 400mA Strom ziehen. Der Transistor kann zwar den Strom schalten, aber um sicher zu gehen wäre der Anschluss direkt am 5V Pin der USB Buchse ratsam.
Es wäre sicher auch für andere User interessant, wenn du das mit der Display Heizung hin bekommst und im Forum veröffentlichst.
Ausschalten des PT durch „Abstöpseln“ ist kein Problem. Über einen Schalter wäre das ja auch nicht anders!!
Wenn du deinen PT nach der Anleitung von Gunther gebaut hast und dabei die Software 0.92 auf deinen PT geladen hast, dann schaue mal hier:
https://forum.lrtimelapse.com/Thread-eve...er-v-1-0b2
Das ist mein letzter Stand der Software mit vielen Änderungen und Erweiterungen!
Gruß, Hans
Offline
#47 ArsNatura
Hallo Hans, danke für deine Infos. Gestern hatte ich keine Zeit, deshalb die späte Antwort. Ich denke auch, dass eine Displayheizung für andere Nutzer interessant wäre, sonst hätte ich vielleicht nicht nachgefragt. Die Daten bezüglich der Heizung beruhen aber auf ca. 3V Betrieb, bzw. zwei Heizungen in Reihe an 5V. Sie wird hier im Raum auch ziemlich heiß mit 5V. Draußen bei -11 Grad hat sie ein Objektiv aber gut eisfrei gehalten (eine Heizung hatte ich mit drei Babyzellen angeschlossen, weil ich nichts anderes da hatte - eigentlich sind die Heizungen für 3V konzipiert). Ich denke aber, dass das Display etwas mehr Wärme vertragen kann, es soll ja nicht nur ein Grad wärmer sein als die Umgebung, was bei Objektiven schon ausreicht.
Ich probiere es mal aus, die Heizung an den USB- Anschluss anzuschließen und berichte dann.
Ich denke, bei den Möglichkeiten des Arduino ist es sicher sogar möglich einen Temperaturfühler anzuschließen und die Heizung darüber zu steuern, so dass sie aber einer gewissen niedrigen Temperatur angeht.
Mit den neuen Möglichkeiten des Timers habe ich mich noch nicht so richtig auseinandergesetzt, erst mal muss er ja laufen. Ich schaue mir den Thread aber an, danke.

Mal was anderes: Ist es für den gleichzeitigen Betrieb von zwei Kameras eigentlich unbedingt nötig, noch einen Widerstand und eine Transistor dazwischenzulöten? Das mit der Parallelschaltung hatte ich so verstanden, dass ich einfach beide Buchsen parallel anlöte. Ausprobieren kann ich es leider noch nicht, mir fehlt immer noch das Kamerakabel.
Offline
#48 ArsNatura
Ich habe leider nichts gefunden, wo ich die Heizung direkt über den Arduino mit Strom versorgen kann. Wenn ich ihn an stromführende Stellen anschließe, wird immer das Display dunkel. Ich denke die Leistung reicht nicht aus. Wenn dann muss ich wohl einen zusätzlichen Stromanschluss für die Heizung nehmen.
Offline
#49 Sheeba
Hallo Claudia,
Hast du deine Heizung direkt an der USB Buchse angeschlossen?
Möglicherweise kann dein USB Anschluss den erforderlichen Strom nicht liefern! Messe mal die Spannung welche von USB Anschluss kommt mit und ohne Heizung. Und messe wie viel Strom deine Heizung wirklich braucht!
Schaue mal hier:
https://forum.lrtimelapse.com/Thread-lrt...versorgung
Da hättest du eine einfache Möglichkeit den PT incl. deiner Heizung mit einer anderen Stromquelle zu versorgen. Eventuell brauchst du einen Vorwiderstand oder du schaltest 3 Heizungen in Reihe falls das platzmäßig passt.
Schönen Gruß,
Hans
Offline
#50 ArsNatura
Ich habe am USB- Anschluss leider nichts gefunden, wo ich sie anschließen kann. An anderen Stellen, an denen 5V anliegen, reicht offenbar die Leistung nicht, weil das Display wird dann dunkler. Die Heizung ist eigentlich für 3V berechnet (für meine Objektive bei Nachtaufnahmen). Der Draht hat wenn ich mich richtig entsinne einen Widerstand von 5 Ohm.
Deinen anderen Thread habe ich schon gesehen, danke.
Ich kann den Draht für die Heizung auch einfach länger machen, wenn das Stück, welches ich angeschlossen habe zu heiß wird, es ist noch was übrig (wegen deines Vorschlags mit drei Heizungen), auch wenn in mein Gehäuse noch was reinpassen würde, wenn ich es einfach umbaue. Ich habe es nämlich aus Lego gebaut.
Mein Plan für die Heizung ist, eine USB- Buchse o.ä. einzubauen (ich möchte alles an die Powerbank anschließen) und die Heizung daran anzuschließen. Jetzt habe ich zwar eine USB- Buchse da, aber kein Kabel von USB- Stecker auf USB- Stecker. Aber das kann ich mir auch noch basteln aus alten USB- Kabeln, sie sind schon auseinandergeschnitzt. Oder ich bestelle noch die passende Buchse. Vielleicht kann ich auch was von den Adaptern der Powerbank nehmen, das muss ich mal sehen. Wenn das Ganze fertig ist, melde ich mich wieder. Ob ich das heute schaffe, weiß ich noch nicht.

...also check out: