• 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Heiliger Gral Verständnisfrage

Offline
#1 Marksimons
Hallo,

meine Kamera hat ein integriertes Timelapse-Programm und erlaubt während der Sequenz keine Änderungen über die Kamera. Wenn ich aber im AV-Modus arbeite dann passt die Kamera alle paar Frames die Belichtung an. Das schaut letztlich sehr ähnlich aus als wenn Gunther die Änderungen über den Drehknopf vollführt oder wie er es im HolyGrail-Totorial zeigt.

Warum aber werden meine Belichtungssprünge nicht als Gral-Sequenz erkannt? Ist denn der AV-Modus nichts anderes als eine stetige Änderung der Belichtungszeit?

In einem anderen Thread wird nur lapidar gesagt: AV-Mode ist falsch. Es wird aber nicht erklärt warum. Es wäre toll wenn man mir auf die Sprünge hilft...

VG, Mark
Attached Files
Thumbnail(s)
   
Offline
#2 gwegner
Eben weil AV meist von den Kameras "stetig" angepasst wird und ohne sprünge, dann braucht den Holy Grail Wizard nicht, um etwaige Sprünge auszugleichen.
Gründe, warum Av/A nicht die Beste Wahl ist: http://forum.lrtimelapse.com/Thread-why-...ority-mode
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#3 Marksimons
Vielen Dank, das klärt einiges auf. Ich hatte Dein eBook gelesen und dort gehst Du leider nicht darauf ein wie die Änderung der Belichtungszeiten erfolgen soll, nur daß diese auch in kleinen Sprüngen erfolgen können weil man vor Ort eben rumprobiert...

Ich hätte mir gewünscht daß solche Fragen die nach jetzt längerer Suche im Forum viele Male gestellt wurden auch EInzug in Deine Tutorials finden, aber vielleicht kommt das ja mit dem ächsten Buch / dem nächsten Video / ...

VG, Mark

...also check out: