• 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Hochkant timelapse - LRTimelapse stretcht Bilder

Offline
#1 questionesse
Hallo zusammen,

ich habe dieser Tage mal wieder eine kleine Bilderserie für eine Timelapse aufgenommen. Dabei hatte ich die Kamera hochkant gestellt.
Jetzt bemerke ich in der post-production, dass LRTimelapse die Bilder stretcht und dann auf 16:9 Querformat croppen möchte.

Ist es mit den vorhandenen Videopresets etc. überhaupt möglich, Hochkant Timelapses anzufertigen?

Danke
Offline
#2 gwegner
Hallo, Lightroom erlaubt leider keine Hochformat Video-Ausgabe. Du kannst die Bilder drehen und dann ganz normal bearbeiten und ausgeben. Im Video-Programm Deiner Wahl drehst Du dann den entstandenen Film wieder ins Hochformat.
Beste Grüße
Gunther
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#3 questionesse
hmm...ich habe die Bilder nun gedreht, bearbeitet und die Metadaten neu geschrieben.
Wenn ich nun in LRTimelapse den Ordner anwähle, ist die Vorschau des ersten Bilds immernoch hochkant und in die Breite gezerrt, starte ich die Vorschau, haben die Bilder Normalformat, aber sind wiederum hochkant - auch wenn ich per reload einen Neuanlauf versuche...woran kann das liegen?
Offline
#4 wundth
Du könntest zB die Bilder als JPGs ausgeben, und dann mit dem Videobearbeitungsbrogramm deiner Wahl (ich verwende zB VirtualDub), die Einzelbilder zu einem Video zusammenfügen.
Offline
#5 gwegner
Das meinte ich mit im Querformat berabeiten und später drehen. LRTimelapse geht im Moment nicht direkt mit hochformatigen Bildern um.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#6 wundth
Achso, ich dachte du wolltest das Video im Querformat ausgeben und dann drehen, kleines Missverständnis Wink
Offline
#7 questionesse
das dachte ich auch - da hätte ich ja lange probieren können hehe Smile
Offline
#8 ATcam
Hallo,
erst einmal ein großes Lob an Gunther für die tolle Software und auch das Bereitstellen für die Community. Und ja, ich habe den Paypal Button genutzt, auch wenn es nur eine Kleinigkeit war Smile

Ich habe das gleiche Problem. Hochkant Serie, und sie wird in LRT gestaucht. Auf drehen bin ich selbst gekommen, habe die Bilder in LR 90° im UZS gedreht, als DNG exportiert und in LRT neu eingelesen. Immer noch gestaucht. Ich habe in LR die Vorschaubilder neu berechnen lassen und auch die Metadaten neu abgespeichert. In LRT habe ich dann auch auf "neu laden" geklickt.

Auch im Windows Explorer werden mir die Bilder noch hochkant angezeigt. Wenn ich aber ein Bild mit Doppelklick z.B. in ACDSee anzeigen lasse, dann stimmt das Format (also quer).

Anbei ein Screenshot der meine Aussagen bestätigen soll Smile

   

Was mache ich falsch, bzw. habe ich nicht verstanden?

EDIT:
Okay, ich konnte mir selbst helfen. LR hat ein Problem mit Vorschaubildern die schon katalogisiert wurden (oder so ähnlich). Man kann auch den kompletten Katalog von LR mit den Vorschaubildern löschen, aber bei ca. 30.000 dauert das echt zu lange. Und manuell habe nur die Vorschaubilder die ich suchte nur bedingt gefunden.

Ich drehe die Bilder nun mit ACDSee und zack wird auch die Miniaturansicht im Explorer gedreht und zack kann auch LRT die Bilder so wie sie sollen eingelesen werden. Sonderbar, dass LR das nicht macht. Benutze LR 3.6.
Offline
#9 GJPD
Hallo ringsum!
auch von meiner Seite zunächst einmal großen Dank und Respekt an Gunther !!!
Habe aktuell auch ein Hochformat-Problem: Bei der Mondfinsternis am letzten Montag hat meine Canon 80 D auf einmal gesponnen (wurde über WLAN von QDSLRDASHBOARD per Nexus Tablet gesteuert, damit ich im warmen PKW sitzen konnte :-))
"Gesponnen" heisst, dass nach einem "error 70" alle folgenden Bilder im Hochformat abgespeichert wurden, ohne dass ich die Camera vom Stativ (Montierung HEQ5) genommen hätte.

Jetzt kann ich die betroffenen RAW-Bilder drehen, mit welcher Software auch immer (LR Classic CC 8.1, Bridge, Canon DPP, ACDsee, ...),
nach dem Import von LRTimelapse sind sie immer noch hochformatig.

Was ist zu tun?

Mit Dank voarb
und besten Grüßen

Günther
Offline
#10 gwegner
Das ist ein Exif-Marker, der da gesetzt wird.
Normalerweise erkennt LRTimelapse 5 (ältere nicht) die Ausrichtung genauso wie Lightroom etc. In der Tabelle gibt es in LRT dazu auch eine "Orientation" Spalte, die kannst Du auch editieren.
Wa da jetzt genau bei Dir schief läuft weiß ich nicht, eigentlich spielt die Ausrichtung, in der in LRT angezeigt wird aber auch gar keine Rolle. Solange die Bilder vor dem Export in Lightroom die richtige Orientierung haben, sollte eigentlich alles passen!
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo

...also check out: