• 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

LRT 3.1: HG-Wizard, Auto-Übergang

Offline
#1 Milindur
Hallo Gunther,

bei einer HG-Sequenz wird bei mir ein Teil-Übergang zwischen einem ***-Keyframe und einem **-Keyframe nicht richtig berechnet, siehe Bilder 148 bis 171 auf folgenden Screenshots:

   
   

Ich habe die Sequenz schon komplett neu initialisiert (inkl. Löschen der XMP) und das Problem tritt reproduzierbar immer wieder auf. Allerding bisher nur, wenn ich die gesamte Sequenz verwende. Kopiere ich die Dateien 1 bis 174 in ein neues Verzeichnis, dann funktioniert es. Bei einer Kopie der gesamten Sequenz in ein neues Verzeichnis bleibt das Problem auch bestehen. Betrifft übrigens sowohl Windows als auch Mac.

Weitere Infos:
  • Lightroom 5.0
  • LRTimelapse 3.1
  • sowohl RAW-Dateien von Canon EOS 60D als auch mit Lightroom in verlustbehaftet komprimierte DNG konvertiert
  • Windows 8 sowie OS X 10.8

Noch ein Hinweis:
Bei Bild 109/110 hatte ich versehentlich die Belichtungszeit von 1/25 auf 1/20 und die ISO von 100 auf 125 geändert (kleiner Bedienfehler im DslrDashboard). Da erkennt LRT einen HG-Sprung, wobei ich die Keyframes dann manuell rausgelöscht habe. Das sollte aber hier für den Übergang von Bild 148 zu 171 keinen Einfluss haben.

Das wollte ich Dir eigentlich noch beim Workshop am Samstag zeigen, hatte ich dann aber nicht mehr dran gedacht.

Viele Grüße
Christian
Offline
#2 gwegner
Hi Christian,
beim ganz rechten Sprung in dem oberen Screenshot ist es irgendwie einfach nur ein "peak" in der Blauen linie, keine richtige Anpassung, da würde ich manuell beigehen (in Lightroom einfach ganz am Ende die Anpassungen für diese Frames von Hand machen und die Keyframes da wegnehmen. Solche "Bedienfehler" können natrürlich den Algorithmus aus dem Tritt bringen.
Grüße
Gunther
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo

...also check out: