• 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Pb bei neuem Workflow mit 3k und 4k

Offline
#1 Cpt212
Hallo,

ich habe Probleme beim Rendern, besonders bei 3k/4k-Einstellungen. Ich hoffe, dass ich dieses Thema nicht schon xten mal poste, habe aber noch nix hier gefunden.

Seit 2 Wochen besitze ich LR 5 und muss nun auf den neuen Workflow zurückgreifen. Bei den fertigen Videos ist jedoch oft ein ganz krasser "Grünstich" enthalten, so dass man gar nichts mehr erkennt und bei der Wiedergabe der 3k/4k -Videos passiert nach einer halben Sekunde auch nichts mehr.

Export ich diese Bilder (zuvor mit Lightroom 5 und LRT bearbeitet und danach mit Ligthroom 5 und LRT-Plugin exportiert) mit LR 4 mit dem Diashow-Export ist alles tutti.

Was muss ich evtl. für Einstellungen in LRT oder LR5 ändern oder anderes machen???

Grüße cpt
Offline
#2 gwegner
Ich vermute mal, das das mit Deinem Player zusammenhängt. Viele Player haben (noch) massive Probleme 4K Videos abzuspielen. Probier mal den VLC-Player.
Ansich sind diese Formate, die die Bitraten, die LRTimelapse ausgibt auch sehr sehr hoch sind, natürlich eher für die Nachbarbeitung, nicht für das direkte Abspielen gedacht. Was passiert denn, wenn Du die Sequenzen in ein Video-Bearbeitungsprogramm lädst?

Du kannst, wenn Du die Option "Zwischensequenz nach Rendern löschen" im LRTExport abschaltest einfach mal mit verschiedenen Render Einstellungen in LRTimelapse herumprobieren. Dazu kannst Du eine einmal ausgegebene Zwischensequenz immer wieder in LRTimelapse über Datei/Rendern mit verschiedenen Einstellungen neu rendern lassen.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#3 Ulli
Klingt lediglich nach dem Rechner der nicht mitkommt - an grüne Artefakte im VLC kann ich mich zumindest mal mit dem Grund erinnern.

...also check out: