• 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rendern hinterlässt unvollständige Files / Intermediate Keyframe Problem

Offline
#1 Aktenschrank
Hallo Smile

Ich habe das Problem, daß LRT unvollständige Files rendert mit crop-Sprüngen usw. Hier im Forum gibt es ja schon einige Threads dazu und ich habe die letzten Stunden alle Tips durchprobiert. Ich benutze die neuesten Versionen von LRT und dem Export Plug-In, lasse Lightroom nicht automatisch die xmp´s updaten und beachte genau den vorgebenen Workflow.

Nach einigem rumprobieren ist mir aufgefallen, daß das Problem nur auftaucht wenn ein "intermediate" Keyframe benutzt wird. In meinem Fall möchte ich, daß die crop Animation erst in der Mitte der Sequenz beginnt, also habe ich drei Keyframes (keine HG Seq). Entsprechend ändere ich in LR beim letzten Keyframe den crop und erwarte, daß damit die crop Animation zwischen dem mittleren und letzen Keyframe stattfindet. Sobald ich jedoch LRT eine auto-transition berechnen lasse, bekomme ich eine Fehlermedung und die crop Daten sind deutlich sichtbar verkrüppelt...unter anderem fangen manche Spalten schon mit dem ersten der drei Keyframes an sich zu verändern. In der Folge führt das dazu, daß LRT die Seq nicht mehr vollständig rendern kann (ohne, daß ich jetzt weiß warum Smile )

Habe ich nur zwei Keyframes in der Seq funktioniert die crop Animation und das rendern wie Butter.

Sorry für den langen Text, bin für jede Hilfe dankbar...

Ciao,
Markus
Offline
#2 gwegner
Beim interpolieren der Verte kann es passieren, dass schon im vorderen Bereich einige geändert werden, das liegt einfach daran, wie die Kurven berechnet werden. Das passiert insbesondere, wenn Du starke Anderungen im Crop vornimmst (also starke animation).
Bitte versuche mal schon am Anfang etwas "Luft" nach außen zu lassen, also bei 3 Keyframes und Deinem Szenario, nicht die ersten zwei ganz unbeschnitten lassen, sondern hier auch schon einen beschnitt setzen, um etwas "Luft" drumherum zu haben. Wenn die Warnung kommt, dass manche Werte außerhalb des bereichs liegen, ist die Animation zu "wild", und das gibt dann probleme beim Rendern.
Ganz wichtig ist, bei der animation des Beschnitts, dass immer exakt das gleiche Seitenverhältnis bei allen KeyFrames eingestellt ist, dazu musst Du das "Schlosssymbol" schließen.
Ein besserer Ansatz ist übrigens, die Sequenz in 3K auszugeben und die Animation des Beschnitts später im Videoprogramm zu machen.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#3 Aktenschrank
(2013-09-16, 10:38)gwegner Wrote: Bitte versuche mal schon am Anfang etwas "Luft" nach außen zu lassen, also bei 3 Keyframes und Deinem Szenario, nicht die ersten zwei ganz unbeschnitten lassen, sondern hier auch schon einen beschnitt setzen, um etwas "Luft" drumherum zu haben. Wenn die Warnung kommt, dass manche Werte außerhalb des bereichs liegen, ist die Animation zu "wild", und das gibt dann probleme beim Rendern.

Danke Gunther! Es funktioniert wenn ich ab dem ersten Keyframe einen crop setze. Vielleicht noch ein Vorschlag zur Umfomulierung der entsprechenden Fehlermeldung...Ich hatte schlicht nicht verstanden was gemeint war (im nachhinein natürlich nicht nachvollziehbarSmile )

Es heisst (benutze die englische Version):

"Some clipping occured when animating the crop. This might cause unwanted, judering results. Please leave more space around the edges."

Vielleicht kann man das noch erweitern

"Some clipping occured when animating the crop. This might cause unwanted, judering results or problems when rendering the sequence. Please leave some space around the edges of the crop-frame from the beginning of the sequence."
Offline
#4 gwegner
Ich werde das mal ein bisschen deutlich formulieren, danke.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#5 Malikil
Hallo,

Hatte gerade so ein ähnliches Problem und bin durch Google zu Euch gestoßen. Ich muss sagen das die Anleitung von gewegner mir sehr weitergeholfen hat. Danke.
Nun kann ich die Files vollständig rendern.

Grüße

...also check out: