• 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Sequenz mit einigen Bilder die verschoben sind korrigieren

Offline
#1 skyalex
Ich habe kürzlich auf einem Aussichtsturm den Tag - Nachtübergang als Zeitraffer fotografiert.
Leider gaben die Bodenplatten etwas nach wenn man direkt am Stativ stand. Das hatte ich gar nicht bewusst wahr genommen. Dadurch sind jetzt aber ca. 10 Fotos leicht nach unten versetzt, was man natürlich im Zeitraffer merkt.
Wie kann ich sowas am besten korrigieren, wenn es überhaupt geht? Hat da jemand vielleicht einen Tipp für mich?
Danke schon mal für die Hilfe.
Online
#2 gwegner
After Effects, Warp Stabilizer. Wenn Du das nicht hast, am besten Sequenz neu aufnehmen.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#3 skyalex
Hatte ich schon befürchtet. Leider habe ich die Tools nicht. Dann doch neu machen. Danke
Online
#4 gwegner
Hört sich doof an, aber ist wirklich das einfachste. Da fummelst Du sonst Stunden lang dran rum, wenn Du es manuell machen willt. Theoretisch kannst Du mit 5* Keyframes den Beschnitt animieren (siehe Ken Burns Artikel in den FAQ) und das zurechtschieben, aber wenn es keine wirklich wichtige Sequenz ist, würde ich mir die Mühe nicht machen.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#5 skyalex
Du hast völlig Recht. Es war zwar eine tolle Aufnahme, aber nachdem es quasi vor der Haustüre war ist es leicht wiederholbar. Danke für deine Hilfe.
Offline
#6 Bobu
Ich habe schon mal Sequenzen mit dem realativ einfachen Stabilizer von iMovie bzw. FCP retten können. Vermutlich nicht annähernd so leistungsfähig wie der AE Warp Stabilizer. Hat aber gereicht. Ursache war bei mir eine leichte Kamerabewegung durch einen nicht vermeidbaren Batteriewechsel. Nimm einfach den Stabilizer Deines Schnittprogramms und versuche es damit mal.
Offline
#7 skyalex
Danke für den Tipp Bobu. Ich habe zwar nur Magix Video Deluxe, aber damit ging es ganz gut. Die Wackler sind noch da, aber viel unauffälliger. Trotzdem werde ich demnächst die Aufnahme wiederholen.

...also check out: