• 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Timelapse verlustfrei erstellen für spätere gradings

Offline
#1 romez
Hallo liebe Leute!

Ich hab folgende Frage:

Ist es möglich die Timelapse sequenzen verlustfrei zu halten? Iwann werden ja die DNGs zu Jpegs und da gehn dann ja die Infos verloren. Ich grade die Bilder zwar in Lightroom aber gebe die sequenzen oft weiter an kollegen die dann für ihre jeweiligen projekte noch im Schnittprogramm nachgraden müssen oder einfach anders graden als ich es im lightroom gemacht hab. Sollte das gehn kann mir jemand eventuell auch einen Tipp geben wie ich die keyframes im ligbtroom am besten grade ums dem kollegen der die fertige sequenz bekommt leichter zu machen? möglichst flach eventuell? macht das sinn?

vielen Dank schon mal und
LG
Offline
#2 c_joerg
Wenn ich verlustfrei will dann exportiere ich in LR mit unkomprimiertem TIFF. Daraus erstelle ich dann mit After Effects ein verlustfreies Video. Das macht für mich aber nur dann Sinn wenn ich es durch verschieden andere Programme schicke (Bird Removal in Virtual Dub, Median Processing). Zum Teilen sind die Videos zu groß.
Offline
#3 romez
Ja wird in meinem Fall eh durch Da Vinci geschickt. Wie gesagt ich erstelle nur die timelapse sequenzen für andere Video Cutter.
Danke für die Antwort! Smile
Offline
#4 picserl
Hallo! Anfängerfrage:
Ich bin gefragt worden ein Intro von 3 min Foto/ Timlapse Clip zu erstellen für einen Kongress, d.h. große Leinwand, in welcher Größe müsste ich die Timelapse/ die Fotos ausgeben? Ich stelle den Clip mit iMovie zusammen.
Vielen Dank schon mal für Eure Infos?
Offline
#5 gwegner
Das hängt von der Auflösung ab, in der projiziert werden soll. I.d.R. Full HD oder 4K.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo

...also check out: