• 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Welche Einstellungen an der Kamera während der (Holy Grail)-TL ändern?

Offline
#1 maxwebbi
Hallo zusammen,

ich habe bisher noch nie was mit Timelapses gemacht und bin auch eher ein Anfänger was Fotografie angeht. Ich fliege morgen in den Urlaub und würde ganz gerne meine erste Holy Grail Timelapse dort versuchen und habe mich jetzt auch ausführlich über LRTimelapse informiert und die Vorgehensweise der Bearbeitung einer Holy Grail Timelapse verinnerlicht. 
Ich frage mich allerdings, ob es eine "Faustformel" für die Anpassung der Kameraeinstellungen während der Erstellung der Timelapse gibt. Also ändert man nur die Belichtungszeit? Nur die ISO? Blende?... 
Ich stelle mir das etwas "komplex" vor, wenn man mehrere Parameter anpassen muss, wenn sich die Belichtung ändert. 

Viele Dank! Smile
Offline
#2 gwegner
Sonnenuntergang: Start mit Belichtungszeit bis Längste Belichtungszeit erreicht (i.d.R. ca. 2-3 Sek weniger als Intervall)
Dann ggf. Blende (lass die am Anfang aber ruhig konstant), dann ISO.
Sonnenaufgang: genau umgekehrt.
Ich empfehle Dir mein EBook wenn Du nicht alle Fehler selbst machen willst - da ist alles drin erklärt (auf Deutsch): https://gwegner.de/know-how/ebook-zeitra...earbeiten/
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#3 maxwebbi
Danke! Smile


Kurze Frage zu der 180-Grad-Shutter Regel. Angenommen ich möchte tagsüber mit einer Intervalldauer von 3 Sekunden meine Timelapse erstellen. Demnächst sollte ich eine Belichtungszeit von ~1.5 Sekunden haben. Das wird natürlich etwas kritisch am helligen Tage. Wie sollte man das da machen? Habe einen 3.0 ND-Filter, aber denke mal, dass die Abnahme des Filters auch eine radikale Veränderung mitsich bringen wird, oder?

EDIT: Da ja auch noch eine möglichst öffene Blende empfohlen wird, wird das ganze ja nochmals schwieriger wegen der Überbelichtung
Offline
#4 gwegner
Bei Holy Grail musst Du abwägen, ob Du mit Filter arbeitest oder nicht. Wenn Du komplett bis zu den Sternen aufnehmen willst, dann musst Du auf den Filter (und die langen Belichtungszeiten am Anfang) verzichten. Ansonsten setze ich in der Stadt gerne einen 64fach oder 8 fach Filter ein, der kann dann bis zum Ende draufbleiben, weil es in der City eh nicht so dunkel wird.
Ich rate davon ab, Filter während der Aufnahme zu wechseln.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#5 maxwebbi
Da es bei mir morgen in den Urlaub geht und ich auf die schnelle keinen schwächeren ND-Filter als meinen 1000x bekomme: Wie sollte ich am besten vorgehen? Big Grin Ich sehe da als einzige Möglichkeit gerade nur, dass man die 180-Grad-Shutter Regel bricht und mit einer geringeren Belichtungszeit beginnt.
Offline
#6 gwegner
Ja, in dem Fall wäre das der Kompromiss. Die "Regel" ist ja nicht in Stein gemeißelt. Etwas kannst du auch über die Blende machen (Rampen) aber Vorsicht bzgl. Vignette und Schärfentiefe.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#7 maxwebbi
Vielen Dank! Smile
Freue mich schon auf meine erste Timelapse und LRTimelapse!
Neue Kamera
SyKe
2016-07-22, 16:32
Last Post: SyKe

...also check out: