LRTimelapse Forum
Bildausschnittsverschiebung - Printable Version

+- LRTimelapse Forum (https://forum.lrtimelapse.com)
+-- Forum: LRTimelapse 5 (https://forum.lrtimelapse.com/Forum-lrtimelapse-5)
+--- Forum: LRT5 - Arbeitsweise (Deutsch) (https://forum.lrtimelapse.com/Forum-lrt5-arbeitsweise-deutsch)
+--- Thread: Bildausschnittsverschiebung (/Thread-bildausschnittsverschiebung)

Pages: 1 2


Bildausschnittsverschiebung - J.A.R.V.I.S. - 2019-08-17

Moin zusammen,
bindingt durch einige Timelaps bei starkem Wind und einem Einschubfilter 150x150 kommt es bei mir zu einer minimalen Verschiebung des Bildausschnitt. Gestern haben mich die Gezeiten am Omaha Beach etwas überrascht und das Stativ ist minimal eingesunken, dass führte auch ohne Wind zu einer minimalen Verschiebung. Gibt es da eine Möglichkeit, dass zu korrigieren? Also ich meine eine PS, LR, LRT Funktion? Ist immer ärgerlich und frustriert mich ?


RE: Bildausschnittsverschiebung - gwegner - 2019-08-17

Oft kommen solche Verschiebungen auch von einem eingeschalteten Stabi.
Am besten ist es natürlich schon bei der Aufnahmen penibel darauf zu achten, dass sie nicht auftreten.
Wenn du mit langen Belichtungszeiten gearbeitet hast (was ja eigentlich empfohlen ist) hast du keine Chance. Dann sind die verwackelten Bilder verwischt, das kann keine Software der Welt rausrechnen.
Bei kurzen Belichtungszeiten kannst du ein Stabilisierungs-Tool wie Warp Stabilizer (Verkrümmungs-Stabilisierung) in Premiere Pro / After Effects verwenden. Aber auch andere Video-Programme haben Stabilisierer eingebaut. Suche mal in Netz nach Video Stabilisieren, da gibt es einige Lösungen.


RE: Bildausschnittsverschiebung - J.A.R.V.I.S. - 2019-08-17

Stabi war aus. Bild ist durchgängig scharf. Man sieht es am Rand, der Wind hat die Kamera etwa um 1mm gedreht/abgesenkt und man sieht das dann im Zeitraffer. Ausschnitt wird minimal abgesenkt und bleibt dann auch so. So wie wenn ich manuell die Kamera oder das Stativ gedreht hätte oder Einstellungen an der Kamera geändert hätte. Habe schon ein sehr stabiles Stativ und sogar ein Kopf für große Videokameras, aber die Windböen 8-9 sind zu heftig.Ich könnte jetzt auch versuchen manuell den ersten Teil der Sequenz auf den zweiten Teil zu verändern, da ist aber sehr mühsam. Meine Frage, kann das eine Software selbständig? Weiß nicht genau, ob die von dir genannte das kann.


RE: Bildausschnittsverschiebung - gwegner - 2019-08-17

Ja, sicher, die Stabilisierungs-Tools können das. Probier sonst mal das kostenlose DaVinci Resolve, dort ist auch eine Stabilisierungsmöglichkeit integriert (habe ich aber noch nicht probiert, da ich Premiere nutze, würde mich daher über dein Feedback dazu freuen).


RE: Bildausschnittsverschiebung - J.A.R.V.I.S. - 2019-08-17

Probiere ich heute Abend mal aus und gebe ein Feedback. Danke schon mal für deine Hilfe.


RE: Bildausschnittsverschiebung - J.A.R.V.I.S. - 2019-08-18

Update: Leider bekomme ich eine PostgreSQL Fehler den ich bisher nicht beheben konnte. Ich werde es nach meinem Urlaub zu Hause nochmal probieren.


RE: Bildausschnittsverschiebung - gwegner - 2019-08-18

Für eine normale Installation von DaVinci brauchst du die Datenbank nicht. Deinstalliere die Software nochmal, installiere sie dann erneut und setze den Haken bei PostgreSQL dann NICHT.


RE: Bildausschnittsverschiebung - J.A.R.V.I.S. - 2019-08-18

Programm läuft. Da werde ich mich wohl etwas intensiver beschäftigen müssen. Hab bisher noch nie mit solchen Programmen gearbeitet


Bildausschnittsverschiebung - gwegner - 2019-08-18

Es gibt auf der DaVinci Website eine sehr gute deutsche Anleitung zum downloaden als PDF.


RE: Bildausschnittsverschiebung - J.A.R.V.I.S. - 2019-08-19

So ich hab es jetzt mal mit dem Video vom Omaha Beach ausprobiert. Das Programm hat was gemacht, allerdings sind jetzt zwei unscharfe Bilder im Video. Die waren vorher nicht drin waren. Sieht noch komischer aus, als vorherBig Grin Hab bestimmt was falsch gemacht