• 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Holy Grail Farbanpassung Probleme

Offline
#1 GrinGEO
Hallo Gunter
Ich nutze zum ersten mal das tool LRTImelapse und bin auf ein Problem gestoßen

Ich habe eine Holy Grail Aufnahme probiert und Deine Anleitung 1:1 befolgt

https://vimeo.com/71496530

Als letzter Schritt wird ja die Thematik Custom Keyframes angegangen mit den 4 Stars Keyframes.

Anfang, 2x Mitte, Ende

Ich habe diese 4 Keyframe farblich so angepasst wie ich es für richtig hielt. Gespeichert, inportiert in LRTImelapse, Custom kurven berechente und wieder XML abgespeichert. Lightroom geöffnet, Metadaten geladen

und das problem ist nun, dass jedes Bild einen minimal unterschiedlichen Farbton hat... aber nicht vortlaufend, sondenr so eine Art Color-Flickern.

Woran könnte das denn nun liegen?

Vielen Dank für Deine Hilfe
Igor
Offline
#2 GrinGEO
Das hier ist die glaube ich erste version (noch nicht durch LRT gelaufen)

[Video: https://vimeo.com/119285130] (Bild ist gespiegelt und reverse mode)



Das hier ist der erste Versuch meinerseits den ganzen HolyGrail Prozess einmal durchlaufen zu lassen (wie von Dir empfohlen). Allerdings fehlen die Farbkorrekturmarker der 4* Bilder. Hatte einfach vergessen Metas zu speichern, importieren, Auto Custom Curve berechnen und XMP speichern lassen... typische Anfängerfehler

Es sind aber leider weiterhin Flickerfehler drin, obwohl alles komplett manuell geshootet wurde (ev. habe ich dazwischen zu oft kleine Schritte nachkorrigiert? siehe screenshot)

[Image: http://files.viramedia.de/LRT-HolyGrail.jpg]

Und hier das Resultat

[Video: https://vimeo.com/119327743]

der Color Flicker Test mit den 4 Custom Keys wird gerade gerendert
Offline
#3 GrinGEO
So jetzt auch das 3 Video mit den Color Correktor Keys

Am Screenshot von LRT sollte man erkennen, dass hier etwas gemacht wurde

[Image: http://files.viramedia.de/LRT-HolyGrail3-1.jpg]


Allerdings kann man am export klar erkennen, dass Lightroom hier nur bei den Anfangskeys die Farben geblendet hat, während Key 2,3,4 mehr oder weniger unberührt gelassen blieben. D.h. dort wurde kein Keyblending ausgeführt.... nur beim 1 4* Keyframe komischerweise

[Image: http://files.viramedia.de/LRT-HolyGrail3-2.jpg]

[Video: https://vimeo.com/119329274]

Und am Video sollte man gut erkennen können, dass bei den Endsequeznzen auch so eine Art Color Flickern ist (1x grünton, 1x bild lilaton)

woran könnte es denn nun liegen? Was mache ich falsch?
Offline
#4 gwegner
Offenbar wurde der Übergang auf die 4* Keyframes nicht korrekt berechnet, oftmals liegt das daran, dass Metadaten in Lightroom aus dem Entwicklungsmodul heraus gespeichert wurden oder nicht unterstützte Werkezeuge verwendet wurden.
Siehe hier:
http://forum.lrtimelapse.com/Thread-meta...ng-applied
Check mal bitte die Punkte dort. Dann starte den Workflow nochmal von Anfang - dass Du Dir die Kurven und Werte in der Tabelle ansiehst ist genau richtig, versuche mal nachzuvollziehen, wo das Problem entsteht. Vielleicht erstmal mit weniger Keyframes / Bearbeitungen.

Das Farbflackern am Ende bei den hohen ISOs kommt vom Sensor. Das bekommst Du mit der LRT Motion Blur Plus funktion beim Rendern etwas verbessert, kann aber bei einigen Kameras nicht komplett eliminiert werden.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#5 GrinGEO
Danke Gunter für die Rückmeldung....

das Rauschen vom Sensor kommt mir aber spanisch vor, ist ja ISO320 gewesen und ich glaube in den Originalen DNGs ist es nicht sichtbar... aber ich werde das im Detail nochmals prüfen....

Verstehe ich das richtig, dass ich die Metadaten NICHT im entickelnmodus speichern sollte, sondern nachdem ich das bearbetet habe, zurück auf Bibliothek gehe und erst dann korrigiere?

btw. besteht denn nicht die möglichkeit die Vorschau der änderungen auch in LRT zu integrieren. dann könnte man das Resultat deutlich besser erkennen

ich melde mich die tage: war ehute in den bergen timelapse shooten und ging antürlich alles os schief was scheifgehen kann, morgen ab 6 Uhr wieder dreh und dann melde ich mich bei Dir zurück
Bis bald

...also check out: