• 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

LRT Plus Bewegungsunschärfe

Offline
#1 mk_0
Hallo Gunther,

Mir ist gerade beim Video-Rendern mit LRTimelapse etwas aufgefallen:

Habe mit aktivierter Bewegungsunschärfe Funktion ein paar Videos gerendert und diese danach angesehen. Wollte dann nochmal von vorne starten bzw etwas vergleichen und habe hierfür den Video-Zeit-Slider vom MPC auf Null gestellt (mit Pausierung). Somit wird mir nur das erste Frame angezeigt und dieses sieht witziger weise ganz anders aus wie der Rest des Videos. Als wären die Farben zurückgeregelt und der Kontrast verringert worden. Aber nur beim ersten Frame. Sobald ich das Video dann ohne Bewegungsunschärfe rendere ist dies nicht der Fall. Mache ich hier etwas falsch oder könnte das tatsächlich ein Bug sein?

Noch 2 Anregungen/Fragen:
Könnte man den zusätzlichen Kontrast der Bewegungsunschärfe Funktion optional machen? Hätte bei einem Video sehr gerne nur den Effekt gehabt ohne das Bild sonst zu beeinflussen Smile

Ausserdem ist mir aufgefallen, dass LRTimelapse beim rendern bei mir nur um die 40% Prozessorauslastung generiert....Nutze auch noch eine andere Benutzeroberfläche für ffmpeg und da hab ich beim gleichen codec (prores 444) 100% und somit gehts etwas schneller....Habe aber alle 8 Kerne in den Einstellungen aktiviert...liegt das an mir?

Vielen vielen Dank,
lg Michi
Offline
#2 gwegner
Hallo Michi, der Motion-Blur effekt baut sich über die ersten Frames auf, das ist prinzipbedingt so, da die Bilder ja verschoben überlagert werden. Die Kontrastveränderung ist leider auch prinzipbedingt und lässt sich nicht verhindern.
Ffmpeg ist leider im Bereich Multithreading auch etwas zickig, ich habe schon einiges probiert, um es schneller zu machen, vermutlich liegt es an der Art und Weise, wie die Filter angewendet werden, dass mehrere Prozessoren nicht immer ausgelastet werden. Ich habe das Thema präsent und werde es mich auch nochmal in Ruhe ansehen.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#3 c_joerg
Wenn man z.B. 5 Bilder überlagert dann sollte man später doch auch die ersten 4 Frames (und auch die 4 letzten) weglassen oder?
Ich mache das zumindest immer so....
Offline
#4 mk_0
Danke für die Antworten Smile Verstehe, dass es sich aufbaut und ja man könnte natürlich einfach das erste Frame weglassen, da der Rest ja normal aussieht. Jedoch nur um sicher zu gehen hier ein Screenshot vom Video:

https://www.dropbox.com/s/ubcoz2eww0kj4s...e.jpg?dl=0

Links ist das erste Frame vom Video mit Motion Blur. Rechts das Video ohne Motion Blur (Welches auch fast genau so aussieht wie der Rest des Videos mit MotionBlur). Sprich das erste Frame ist nicht nur einfach etwas anders als der Rest des Videos, es ist vom Original komplett abweichend. Weniger Farben....Das ist das was ich auch mit der Info, dass es sich Aufbaut nicht verstehe...zumindest sollte es doch dann unverändert zum Originalbild sein oder? Und nur der zusätzliche Kontrast sollte fehlen? Ich hoffe ich hab meine Gedanken halbwegs verständlich rübergebracht Big Grin
Danke
Offline
#5 c_joerg
Quote:zumindest sollte es doch dann unverändert zum Originalbild sein oder?

Das hängt immer davon ab, wie das ganze implementiert ist...
Letzendlich ist das ganze ein Filter. Nimmt man am Anfang 5 mal das gleiche Bild, dann kommt natürlich das gleiche raus. Man kann aber auch das erste Bild mit 4 mal schwarz mitteln. Ich mittlere in diesem Fall erstmal 5 Bilder und fange dann auch erst mit dem fünften Bild an....
Offline
#6 mk_0
hmm alles klar...macht Sinn danke. D.h. wenn ich mit LRTimelapse das Video mit dem MB Filter haben will aber ohne die ersten Frames, muss ich es mit Filter rendern, dann nochmal in TIFFs zerlegen, die ersten Frames löschen und nochmal ohne Filter rendern? Oder wie machst du das? Smile
Offline
#7 c_joerg
Ich würde das dann später in der Videosoftware machen. Da ich nur die freie Version habe kann ich LRTimlapse dafür gar nicht verwenden. Wenn ich diese Funktion nutze, dann mache ich das auch nur partiell, auch nur um Wasser zu glätten.

...also check out: