• 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bericht: Nachbau ohne 3D Drucker

Offline
#1 anmispo
Hallo Zusammen,

auch ich habe mich an die Arbeit gemacht und einen Timer gebaut und möchte hier davon berichten. Von der Elektronik her habe ich nur wenige Veränderungen. Ich habe keine Lochrasterplatine zum zusammenlöten genommen, sondern den Transistor, den Wiederstand und die Kabel direkt zusammengelötet und mit Schrumpfschlächen isoliert. Das gibt eine sehr kompakte Elektronik, die gut zwischen Arduino und Displayshield Platz findet.
   
Weiterhin habe ich einen Druckknopf für die Stromversorgung genommen, da dieser sich gut ins Gehäuse Schrauben lässt. Für die Stromversorgung habe ich zunächst einen 9V Block NiMH Akku verwendet. Da dieser jedoch mit einer Kapazität von 200 mAh schnell leer war, wäre hier ein 9V Block Li-Ionen Akku mit mehr Kapazität empfehlenswert. Ich habe dann jedoch einen 7,2 V 640 mAh Li-Ionen Akku einer alten Kamera recycelt, der ebenfalls ins Gehäuse gepasst hat.

Was das Gehäuse angeht habe ich ein ABS Gehäuse 1591CBK, L 120, B 65, H 40 mm genommen.
https://www.buerklin.com/de/kunststoff-g.../p/60h2935
Dort habe ich auf der einen Seite die Lamellen innen weggestemmt und Löcher gebohrt um den Knopf und die Buchse anzubringen und in die Oberseite die Öffnung für das Display geschnitten und Löcher für die Knöpfe gebohrt. Hinter die Display Öffnung habe ich noch ein Stück PVC Folie als Sichtfenster und Displayschutz geklebt. Als Knöpfe habe ich die Enden von leeren Stabilos genommen. Diese auf die richtige länge Abschneiden und das innere mit dem Lötkolben und etwas Reststabilo auffüllen.
   
Der Arduino und die Batterie passen genau in das Gehäuse. Etwas Styropor dient dazu den Platz zwischen Arduino und Gehäuse Deckel zu füllen.
   
Um ein versehentliches anschalten in der Tasche zu verhindern habe ich noch einen Ring vom Stabilodeckel abgeschnitten und auf den Druckknopf gesteckt.
   

Auch den Sketch habe ich etwas modifiziert. Zunächst habe ich die Einstellungen für das kwmobile Displyshield übernommen, das ich verwendet habe. Hierbei habe ich das Menü erweitert, sodass zwischen normalen Fernauslöser Betrieb mit Einzel- und Bulbauslösung und dem Intervalometerprogramm von Gunter gewählt werden kann. Ebenso habe ich die Displaybeleuchtung statt an und aus in seiner Helligkeit zwischen 100%, 75%, 50%, 25% und 0% durch entsprechend mehrmaliges Drücken des Select Knopfes einstellbar gemacht. Den Sketch habe ich in den Anhang zum Download gepackt.

.zip   LRTimelapse_Pro_Timer_Free_anmispo.zip (Size: 5.79 KB / Downloads: 34)

Ich hoffe mein Bericht hilft vielleicht dem einen oder anderen weiter.
Viel Erfolg beim Nachbau

Grüße
anmispo
Offline
#2 KidsOfAllAges
Klasse, danke für's Teilen. Die Idee mit den Stabilos ist Weltklasse :-)
Liebe Grüsse,
Matthias


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
kids-of-all-ages.de

Motion Control Rental, Sales & Service
Timelapse Slider, Pan &Tilt, Controller

Offizieller Distributor von
Dynamic Perception, eMotimo, Rhino Camera Gear, TBox Systems
& Berkey System

Wir sind Partner der Teltec AG

Offline
#3 gwegner
Großartig! :-) Danke auch für die ausführliche Dokumentation!
Ich verlinke mal Deinen Bericht in dem originalen Artikel, als Alternative ohne 3D-Druck-Gehäuse.
Den modifizierten Sketch schaue ich mir die Tage mal in Ruhe an...
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#4 TORBEN-DALLAS
Saubere Arbeit.
Am besten sind die Stabile-Knöpfe [Image: thumbsup.gif][Image: wink.gif]
Offline
#5 gwegner
Hallo amnispo, kurzes Feedback zu dem modifizierten Sketch:
Mit dem original empfohlenen Display-Shield funktioniert der so nicht. Mit dem originalen Shield lässt sich z.B. die Backlight-Helligkeit nicht analog steuern, sondern nur an/aus. Auch die Tasten sind anders belegt. Ich schaue aber demnächst mal, ob ich einige Teile in eine neue Version übernehmen kann.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#6 anmispo
Hallo Gunther, danke für das Feedback.
Ich habe das Displyshield von kwmobile verwendet, für das Thomas (TFD2017) im Thread Alternative LCD Keypad Shields bereits Settings geteilt hat, mit denen er die Keys zum laufen gebracht hat und die ich im Sketch in LCD_Keypad_Reader.cpp ausgetauscht habe. Mit diesem Shield Funktioniert es. Zu anderen Shields kann ich leider nichts sagen, aber wie Gunther sagt könnte es dadurch gut sein, das die Key Zuordnung und Einstellungen dann nicht mehr passen. Da ich sonst an der Tastenbelegung nichts verändert habe könnte das Problem vielleicht dadurch gelößt werden, dass die ursprünglichen LCD_Keypad_Reader.cpp von Gunther für das original empfolene Shield funktioniert.
Viele Grüße
anmispo

...also check out: