• 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Ken Burns crop mit Lrt5

Offline
#1 Benobiwahn
Hi Gunther,

Mit lrt5 gibt's ja die neue Funktion des 16:9 Aufzwingens beim Rendern.
1. Kann man die Ken Burns "kamerafahrt" trotzdem noch über croppen des ersten und letztens key frames erzeugen?
2. Falls ja, kann ich die Synchronisierung des crops (von erstem und letzten key frame) immer noch über den Lr-sync button durchführen?
3. Falls ja, kann man außer dem crop noch die process Version anlassen oder darf man wirklich nur den crop über den lr Button synchronisieren?

Vielen Dank für deine Hilfe, das Programm ist der Hammer!

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
Offline
#2 gwegner
16:9 beim Rendern gab es schon vorher. Und bzgl. Ken Burns hat sich eigentlich nichts geändert.
Crop Animationen über 5* Keyframes, alles andere über 4*. Damit kannst Du es in zwei Ebenen machen. Mit dem 16:9 Crop beim Rendern hat das gar nichts zu tun, da es vorher erfolgt.
Ab Lightroom 6 nimmt das Sync-Script auch den Crop mit. Bei früheren Lightroom Versionen, musst Du den manuell über die Lightroom Sync-Funktion von einem Keyframe zum anderen synchronisieren.
Hier gibt es eine FAQ zu Ken Burns: http://forum.lrtimelapse.com/Thread-kern-burns-effect
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#3 Benobiwahn
(2018-06-06, 12:34)gwegner Wrote: 16:9 beim Rendern gab es schon vorher. Und bzgl. Ken Burns hat sich eigentlich nichts geändert.
Crop Animationen über 5* Keyframes, alles andere über 4*. Damit kannst Du es in zwei Ebenen machen. Mit dem 16:9 Crop beim Rendern hat das gar nichts zu tun, da es vorher erfolgt.
Ab Lightroom 6 nimmt das Sync-Script auch den Crop mit. Bei früheren Lightroom Versionen, musst Du den manuell über die Lightroom Sync-Funktion von einem Keyframe zum anderen synchronisieren.
Hier gibt es eine FAQ zu Ken Burns: http://forum.lrtimelapse.com/Thread-kern-burns-effect
Vorab: hab lightroom 6.
Den Ken burns thread habe ich schon gelesen, habe aber noch folgende fragen:
1. Normalerweise bearbeite ich alle key frames bevor ich den crop draufsetze, sprich synchronisieren über das Skript wäre für mich nachteilhaft, da es meine Bearbeitung des letzten key frames zunichte machen würde. Kann ich den crop in LR6 auch über den normalen sync button (also nur crop und keine anderen Einstellungen) synchronisieren ohne dabei etwaige automatischen HG Einstellungen zu neutralisieren und wenn ja: kann ich dabei ebenfalls die process Version synchronisieren?
2. Würde der oben beschriebene Ablauf auch in LR5 funktionieren?
3. 5* key frames erstelle ich schlicht und einfach über das Bewerten eines Bildes mit 5*, oder?

Ich hatte in letzter Zeit das Problem, daß trotz durchlaufen des hg wizards die hg Übergänge nicht berechnet wurden obwohl die gelbe ausgkeichskurve angezeigt wurde und die hg key frames in lightroom sichtbar waren etc. Da du in dem lrt5 Video davon sprichst über das Skript zu synchronisieren um HG Einstellungen davor zu bewahren von lr überschrieben zu werden, dachte ich mir dass es etwas damit zu tun hatte..

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
Offline
#4 gwegner
Kurz:
1 ja, 2 ja, 3 ja.
Einzelne Bearbeitungen (außer den linearen Verläufen) kannst du auch über die Lightroom Funktionen synchronisieren.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#5 Benobiwahn
(2018-06-06, 13:56)gwegner Wrote: Kurz:
1 ja, 2 ja, 3 ja.
Einzelne Bearbeitungen (außer den linearen Verläufen) kannst du auch über die Lightroom Funktionen synchronisieren.
Danke! Was genau meinst du mit lineare Verläufe? Von lrt berechnete Übergänge der z.B. Belichtung von -0,2 im ersten key frame zu +1,3 im nächsten (oder übernächsten etc...) key frame?

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
Offline
#6 gwegner
Verlaufsfilter dürfen nicht von Lightroom verändert werden.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#7 Benobiwahn
(2018-06-06, 14:07)gwegner Wrote: Verlaufsfilter dürfen nicht von Lightroom verändert werden.
OK. Wenn man also Verlaufsfilter (ich nehme an auch radiale Filter, oder?) über den LR sync button synchronisiert, überspeichert lightroom die automatischen HG Einstellungen?
Es geht also nur um "lokale" Bearbeitungen des Bildes, welche über das Skript synchronisiert werden müssen. Alle anderen können über den sync button einzeln synchronisiert werden (z. B. Split-toning, Rauschunterdrückung, lens corrections etc.)?

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
Offline
#8 gwegner
Ja. Betr. nur lineare filter.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#9 Benobiwahn
(2018-06-06, 14:50)gwegner Wrote: Ja. Betr. nur lineare filter.
Danke!

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

...also check out: