• 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Offline
#1 SyKe
Hallo Forum, habe heute meine neue Kamera bekommen (Nikon D5300). Ich überlege, ob ich mir noch ein Netzteil kaufe, weil ich vorwiegend Zeitrafferaufnahmen damit machen will, oder eicht die Batterie über längere Zeit? Welche Erfahrungen habt ihr?
Gruß SyKe
Online
#2 gwegner
Eine externe Stromversorgung ist sicherlich eine gute Idee, aber ich glaube es gibt von Nikon da keine direkte Lösung. Einen Bastelvorschlag findest Du hier, allerdings musst Du sehen, wo Du einen Dummy Akku für die "kleineren" Akkus der D5300 herbekommst: http://gwegner.de/know-how/externe-12v-s...canon-diy/
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#3 SyKe
Danke Gunther, es ist vermutlich besser, wenn ich mir einen zweiten Akku zulege.
Vielleicht kannst du mir in einer anderen Sache auch helfen. Ich habe heute qdslrdashboard auf meinem iPad installiert. Leider bekomme ich keine dauerhafte Verbindung zu meiner Kamera. Die Nikon meldet kurz Fehler und "wartet" dann wieder auf eine Verbindung.
Ich habe so etwas noch nie gemacht, deswegen fällt es mir wahrscheinlich auch so schwer. Freue mich über jede Hilfestellung, danke schon mal.
Liebe Grüße
SyKe

...also check out: