• 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Entfernen von Ruckeln und Zittern aus der Aufnahme mit Deshaker

Offline
#21 Pyari
grrrr zu früh gefreut... :o((
Siehe Screenshot! Müssen die Dateien alle gleich groß sein??? Ich hatte im Vorfeld in LRTimelapse ne Kamerafahrt simuliert.
Attached Files
Thumbnail(s)
   
Offline
#22 wundth
(2013-10-16, 00:38)Pyari Wrote: Siehe Screenshot! Müssen die Dateien alle gleich groß sein???

Ja! Einfach in dem Programm deiner Wahl per Stapelverarbeitung alle auf die gleiche Größe skalieren, und danach sollte es im VD gehen Wink
Sad
Offline
#23 Pyari
Nochmals vielen Dank für die tolle Hilfe, wundt. Habe zwei mal alles wie beschrieben ausgeführt, doch leider ist das Ergebnis mega enttäuschend! Entweder bin ich einfach zu blöd, oder die Anleitung hier ist net korrekt, oder aber das Programm ist einfach schlecht, denn die Ruckler sind genauso stark wie vorher. Es hat sich überhaupt nichts geändert.

@ Günther

wann kütt denn jetzt LRTimelapse 4??? ;o))
Offline
#24 gwegner
Das wird in LRT3.2 kommen.

Wenn Du Dateien gleicher größe willst, dann rendere erstmal mit LRT3, und füttere dann die Zwischensequenz (LRT_*-Ordner) in den Deshaker. Die Dateien haben nach Crop-Animation alle die gleiche Größe.
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#25 Pyari
Die Dateien habe ich bereits mit Photoshop Elements über Stapelverarbeitung auf gleiche Größe gebracht. Das verarbeiten hat dann in Virtual Dub auch geklappt, aber das Ergebnis ist enttäuschend. Es gibt überhaupt NULL Unterschied zu der Sequenz die ich in Lithtroom ohne Deshaker exportiert habe. Das verstehe ich nicht, da ich der Anleitung haargenau gefolgt bin und meine Ruckler jetzt net sooo stark sind... :o(( Bin gerade ein wenig deprimiert.
Offline
#26 Ulli
Wenn es Null Unterschied gibt hast du was falsch gemacht - dass die Sequenz überhaupt keine verwertbaren Bezugspunkt hat, ist kaum vorstellbar. Ich habe bis ich Aftereffects hatte auch mit VD und dem Deshaker gearbeitet - das Programm funktioniert durchaus auch wenn es natürlich viele Detaileinstellungen gibt für die es viel Zeit braucht um ein Gefühl für sie zu bekommen.
Offline
#27 Pyari
Ich habs jetzt mittlerweile 3 mal gemacht, alles wie beschrieben, nichts tut sich...
Offline
#28 Pyari
Alsoooo... ich hab jetzt ne komplett andere Sequenz probiert und da hat es prima funktioniert.

Was mir beim Sonnenuntergangsszenario aufgefallen ist, dass diese ganze Analysepunkte sich fast nur auf das Gestrüpp vorne im Bild konzentrierten, während sie bei der anderen Sequenz über das komplette Bild gingen. Weiß jemand, ob man das selbst irgendwie bestimmen kann, dass Virtual Dub das ganze Bild mit einbezieht, wenn die automatsche Erfassung sich nur auf einen Bereich festfährt???
Offline
#29 wundth
Weiß leider nicht ob du den Bereich irgendwie bestimmen kannst, würde mich aber auch interessieren.. direkt glaube ich nicht, aber vllt gibt es einen Workarround (evtl erst croppen, dann deshaken, dann croppen wieder löschen oder sowas).. Hat da jemand Erfahrungen damit?
Offline
#30 wundth
Achja, und wenn die Sequenz wirklich nur an 3 Stellen ruckelt, könntest du das ganze ja zur Not auch manuell machen Wink

...also check out: