• 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Dolly Marke Eigenbau

Offline
#31 cyber_jo
genau, die Kamera löst leider unsynchron aus. Hoffe das aber ändern zu können. Die Steuerelektronik hat noch einen weiteren ausgang an den ich vielleicht die Auslösung anschließen kann. Mal sehn.
Pictures and Wallpapers: www.jkl-fotografie.de
Offline
#32 HanSwerK
Hallo miteinander,

wie gesagt habe ich in den letzten Wochen auch einen Slider gebaut.
Schiene und Schlitten sind von Igus/Köln. Länge insgesammt 120 cm effektiv 100 cm.
Angetrieben wird der Slider über einen Getriebemotor von Conrad 1:200 max 29 U/min der auf eine Gewindestange geflanscht ist.
Grundgedanke zur Slider steuerung stop-shoot-go war der Timer-Fernauslöser von JCC. Da ich Canon Apperate verwende, waren diese schon vorhanden. Über die Timer-Auslösekontakte, die zur Kamera sozusagen durchgeschleift wurden, wird dieser Timer: http://www.conrad.de/ce/de/product/11597...0&ref=list ausgelöst, der die Stromzufuhr zum Motor während der Kamerabelichtungszeit unterbricht. Die Dipp Schalter wurden via Kippschalter einfach nach außen verlegt, und so lassen sich binär verschiedene Zeiten einstellen, die auf jeden Fall etwas länger als die eingestellte Bel- Zeit der Kamera sein sollte. Nach ablaufen der eingestellten Zeit läuft der Motor los, der wiederum zur Feinregelung noch einen Drehzahlsteller vorgeschaltet hat. Neben dem Ein/Aus Schalter gibt es noch einen Richtungs-Wechsel-Schalter, Endabschaltungen, die wie bei Jo`s Slider über einen Taster kurzzeitig überbrückt werden können.
Rechnerisch ist es so, wenn ich einen Film von ca 20 sec will, entspricht das bei 30 Bilder/sec ca 600 Bilder. 1 Umdrehung an der 6 mm Gewindestange entprechen 1 mm vorschub. Also 1000 Umdrehungen auf 1 m heist bei 600 Aufnahmen, nach jeder Aufnahme sollte sich der Schlitten um ca. 1,5 Umdrehungen bewegen. In der Praxis wird das relativ schnell herausgefunden. Der Drehzahlsteller ist dazu hervorragend geeignet.
Der Fokuskontakt am Timer-Auslöser wird ca 2 sec vor dem Auslösekontakt geschlossen. Die Timer steuerung habe ich somit auf den Fokus Kontakt gelegt, so kommt der Motor rechtzeitig zum stehen, ehe die Kamera dann auslöst.
Das Steuergerät kann von beiden Seiten seitlich am Slider montiert werden (siehe Bild)
Kosten mit 2 ARCA Platten je am Schienen Ende schätze ich mal so um die 250.-€ ohne Timer Auslöser und Akkus.
Der Slider ist def. erst seit vorgestern fertig und momentan "rennt" er bei mir im Garten und guckt nach dem Sternenhimmel. So richtig Erfahrung muss ich noch sammeln, denn mit dem Thema Timelaps beschäftige ich mich erst seit letzten Herbst. Aber es ist eine schöne Sucht, die mir einfach gefällt.
Bisher habe ich noch nichts ins Netz gestellt, na ja kann ja noch kommen.

Hier noch ein paar Bilder: Wie bekomme ich denn die Bilder hier rein???

Grüße vom Hans (bin neu hier... war sozusagen mein Einstand)
Offline
#33 cyber_jo
Klingt spannend. Den Timer und die Steuerung von Conrad muss ich mir mal genauer anschauen, vielleicht bekomm ich damit meine Steuerung auch besser hin.

Bilder deines Sliders wären echt cool. Kiegst du ganz einfach rein. Unter dem Antwortfeld gibts den Attachments-Bereich. Da kannste Bilder hochladen und dann in den Beitrag einbinden.
Pictures and Wallpapers: www.jkl-fotografie.de
Offline
#34 HanSwerK
Sodele, ein Neuer Versuch für die Bilder,

    Das Innenleben

    Aufbau

    Steuergerät

   

    In Action

P.S.: Danke Jo für den Attachment Hinweis!

Offline
#35 HanSwerK
Und hier Teil II,

    Der Motor

   

Grüße vom Hans und ein schönes Wochenende wünsche ich Euch.
Offline
#36 gwegner
Hallo Hans, vielen Dank für's Teilen! Das ist auch eine sehr coole Variante! Finde auch die Idee mit der Gewindestange nicht schlecht.
Bestimmt gibt das dem einen oder anderen hier noch ein paar Anregungen...
Check out my e-book Time Lapse Shooting and Processing!
Subscribe to the LRTimelapse Newsletter!

lrtimelapse.com - advanced Time Lapse Photography made easy!
gwegner.de - Fotografie, Zeitraffer, Video, Reisen.
facebook · Google+ · twitter · vimeo
Offline
#37 cyber_jo
Die Gewindestange habe ich auch mal überlegt. Das Problem dabei ist, dass sie sich bei langsamen GEschwindigkeiten und auf längere Zeit gerne zusetzt und dan Blockiert. Liegt daran, dass das Gewinde sehr scharfkantig ist. Zumindest haben das 2 Maschinenbauingeniere in meiner Familie so gesagt und mich auf die Trapetzspindeln hingewiesen, die haben etwas abgerundetere Gewinde und laufen besser. Kann man aber nicht bezahlen.

Ich dachte dann zwar auch, für die ANwendung is das ja egal, aber der Preis hat dann eben doch den Ausschlag zum Zahnriemenantrieb gegeben.
Pictures and Wallpapers: www.jkl-fotografie.de
Offline
#38 vondave@picjungle
Toller Bericht für alle Time Laps Besessenen hier.. Aber ich glaub wenn man oft und viel unterwegs ist sind solche Prototypen nicht immer zuverlässig, muß man sich stets extrem bei der Arbeit vorsehen damit nicht irgendeine Lötstelle o.ä. kaputt geht. Aber heiß bin ich trotzdem darauf! Tolle Idee, jedoch schrecke ich vor der Arbeit daran extrem zurück.. Schade für mich.. Aber bitte unbedingt weiterentwickeln. Tolle Sache!
Offline
#39 B²Fotoart
Hallo Johannes!

Habe deinen Aufbau mit dem Conrad-Intervall-Regler interessiert verfolgt, da ich genau den selben Aufbau für meine Dolly-Ansteuerung vorgesehen habe.

Hast du mittlerweile andere Potentiometer eingesetzt? Die beiliegenden 500kOhm sind ja mehr als mäßig einzustellen und ein "aus dem Takt laufen" der Kamera fast unumgänglich.

Bist du in Richtung Kamera-Synchronisierung schon weiter gekommen?
Das wäre auch mein nächster Schritt, den ich angehen werde.

Gruß + Dank
Bernd
lg Bernd
Offline
#40 cyber_jo
Ne, ich bin noch garnicht weiter gekommen. Ein Freudn hat aber mal etwas mit einer Arduino STeuerung gespielt und damit seine Kamera ausgelöst. Er meint, das ist total easy, vielleicht wäre es sinnvoller, sich mit dem Thema mal zu beschäftigen als lauter COnrad Teile zu kombinieren. Wenn ich wieder bissle Luft hab schau ich mir das auf jeden Fall mal an.
Pictures and Wallpapers: www.jkl-fotografie.de
Dolly-Füße
magges
2012-07-17, 15:57
Last Post: magges

...also check out: